Hilfe für Mädchen-Waisenhaus

Die Hilfsaktion auf Sri Lanka. Lebensmittel und ein neuer CD-Player für das Mädchen-Waisenhaus Sukitha auf Sri Lanka.

peter.kowal@woche.at

Auch dem Mädchen-Waisenhaus “Sukitha” auf Sri Lanka galt ein Besuch des Feldkirchner WOCHE-Geschäftsstellenleiter Peter Kowal mit Gattin Gerda. Das Heim liegt in der Nähe der Stadt Kalutara auf Sri Lanka. Rund 90 behinderte Mädchen finden hier ihr ein Zuhause. Jüngster Zugang ist Aushi (4), die einfach von ihren Eltern vor vier Monaten beim Heim abgegeben wurde. Sie ist leicht behindert und ein sehr sehr liebes Mädchen, dass verstört durch die Heimanlage geht.
Die Leiterin des Heimes Kumari Kahtapitiya hat nicht mehr mit unserem Erscheinen gerechnet, da seit dem letzten Besuch bereits 13 Monate vergangen sind. “Wir sind sehr glücklich, wenn wir Besuch aus Österreich bekommen. Denn dann freuen wir uns auf die große Hilfe für unser Heim”, erklärt Kahtapitiya. Die Lebensmittellieferung konnte sich wieder sehen lassen. 300 kg Reis, 50 kg Milchpulver, 50 kg Zucker, 50 kg Linsen, Bohnen, Trockenfisch, Kokosnussöl, Chillipulver, Currypulver, Sardinen, Sirup, Kekse, Süßigkeiten usw. Natürlich gab es hier auch Kugelschreiber, Bonbons, Klickbänder aus dem fernen Kärnten.
Als kleines Dankeschön gab es von einigen Mädchen wie jedes Jahr Folkloretänze. Die Musik dazu kam von einem geborgten CD-Player, denn der heimeigene hat schon längst seinen Dienst aufgegeben. Musiklehrerin Subadra Wigaynthi konnte von Kowal 20.000 Rupies für einen neuen CD- und DVD-Player entgegen nehmen.
Für uns war es wieder einmal ein schönes Gefühl geholfen zu haben. Die Hilfsaktion funktioniert nur deshalb, weil zahlreiche Helfer und Gönner beim Benefizkabarett-Abend “Lachen trocknet Tränen” im Casino Velden (heuer am 30. September, um 18 Uhr) im Hindergrund stehen. Künstler wie der Kindermund, Heinz Lagler, Sepp Fischer, die Knoll Sisters, die Begusch Sisters, Buzgi, Adi Peichl, Johannes Habich, Heckmeck, Raimund Riemer & Blumi, Dominic Schrittesser, die Roten Nasen, Moderator Peter Michael Kowal sowie die Helfer Anton Dabernig und Rudolf Nagelschmied und Mitorganisatorin Sonja Godlewicz.
Dank gilt auch dem Casino Velden, der Kärntner WOCHE, Nestlé Schöller Eis, Kärntner Legro, Raiffeisen Banken, Bäckerei Schieder, Moser Transporte, AK Kärnten, Kärntnermilch, KIKA und vielen anderen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen