In die Zeit Martin Luthers eingetaucht

Das Empfangskomitee
3Bilder

GLANEGG. Ein buntes und abwechslungsreiches Programm ließ 180 evangelische Kinder am Reformationstag in die Welt des Mittelalters und Martin Luthers eintauchen. Gaukler - Bogenschießen - Stationen der Reformation - Leben auf der Burg - Bibeldruck – Bogenschießen - Jonglieren - Essen wie im Mittelalter ... und ein kurzweiliger Gottesdienst begeisterte die SchülerInnen aus den Bezirken Feldkirchen und St. Veit und zahlreiche Betreuerinnen auf der Burg Glanegg.

Burg als Kulisse

„Auf der Burg hat Martin Luther das frohmachende Evangelium entdeckt. Deshalb veranstaltet die evang. Pfarrgemeinde Waiern/Feldkirchen in und rund um die Burg Glanegg ein Burg.Erlebnis.Fest für Schülerinnen und Schüler“, freut sich Pfarrer Martin Müller mit den Organisatoren Religionspädagogin Inge Kugler, Daniel Kugler und dem engagierten Helfer-Team.

Fest für alle

Am Abend feierte die Gemeinde einen Ein.Feste.Burg.Fest. Abendgottesdienst mit Superintendent Manfred Sauer, Pfarrer Martin Müller, Vikar Gregor Schmoly und dem gemischten Chor Tiffen.
Anschließend wurde zu Reformationsbier, Saft und Kesselgulasch geladen. Zahlreiche Gäste ließen sich diesen besonderen Abend nicht entgehen.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.