Tatort Jugend
In Himmelberg fliegt die Jugend auf Bienen

Die Mitglieder der Landjugend Himmelberg nahmen sich im Rahmen von "Tatort Jugend" ein Projekt zum Thema Bienen vor
4Bilder
  • Die Mitglieder der Landjugend Himmelberg nahmen sich im Rahmen von "Tatort Jugend" ein Projekt zum Thema Bienen vor
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Die Himmelberger Landjugend ist im Rahmen von "Tatort Jugend" auf die Bienen gekommen.

HIMMELBERG (fri). Auf der Suche nach einem Thema für "Tatort Jugend" haben sich die Mitglieder der Landjugend Himmelberg im vergangenen Frühling viele Gedanken gemacht. Aus aktuellem Anlass ist man auf die Insekten – die Bienen – gekommen.

Bevölkerung einbinden

"Wir wollten ein Projekt finden, das man mit und für die Bevölkerung umsetzen kann", schildert Mädelleiterin Christin Walder. "Wenn man weiß, wie wichtig Bienen für das Ökosystem sind, dann darf man auch annehmen, dass man hier bei den Bürgerinnen und Bürgern Interesse weckt." Gesagt, getan. Die Mitglieder der Landjugend holten den Maschinenring Feldkirchen mit ins Boot und begannen, die Werbetrommel für ihr Bienen-Projekt zu rühren. "Wir haben Säckchen mit Ursaatgut, das frei von Manipulationen ist, geschnürt und zum Kauf angeboten", sagt Walder.

Säckchen mit Samen

"Unzählige dieser Säckchen wechselten die Besitzer und die Samen fanden den Weg zum Boden, begannen zu wachsen, zu blühen und so wurden rund 1.000 Quadratmeter zu Bienenweiden." Um sich bei allen Mitwirkenden zu bedanken, organisieren die Landjugend-Mitglieder einen Informationsabend, bei dem Mitglieder des Bienenzuchtvereins Himmelberg und des Kärntner Bienenzuchtverbandes dabei sein werden.
---------------------------------

Zur Sache


Das "Tatort Jugend"
-Projekt der Landjugend Himmelberg hatte bei der traditionellen 1. Mai-Feier seinen Startschuss. Von dort an bis jetzt wurden 207 Sackerln verkauft. Mit diesen Sackerln wurden in der Gemeinde Himmelberg ca. 1.028 Quadratmeter gesät. In einem Sackerl sind Samen für ca. 4 Quadratmeter drinnen. Die Gemeine selber hat ca. 200 Quadratmeter gesät.

Der Abschluss findet am 28. August um 19 Uhr in der Volksschule Himmelberg/Pausenhalle statt. Die LJ Himmelberg veranstaltet mit dem Bienenzuchtverband einen Informationsabend zum Thema „Wertschätzung der Biene“.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.