Kärntner Musiker spielen für Ross Bolton

Kurt Seppele organisiert ein Charitykonzert für seinen Menot und Lehrer Ross Bolton
2Bilder
  • Kurt Seppele organisiert ein Charitykonzert für seinen Menot und Lehrer Ross Bolton
  • Foto: A. Kompan/WOCHE
  • hochgeladen von Christian Lehner

"Ich veranstalte am 28. März ein Benefizkonzert für den amerikanischen Musiker Ross Bolton, um damit wenigs-tens ein bisschen davon zurückzugeben, was er für mich getan hat", sagt der Klagenfurter Musiker Kurt Seppele zu seiner Initiative "Konzert für Ross Bolton". Der Hintergrund: Der Gitarrist (kl. Bild), der u. a. für Superstars wie Al Jarreau spielt, ist an Krebs erkrankt.
Seppele hatte Bolton Anfang der 2000er-Jahre in Frankfurt kennengelernt, war "restlos begeistert und mir war klar, dass ich von ihm lernen will. Fünf Jahre später hatte ich während meines Studiums an der Los Angeles Music Academy tatsächlich die Gelegenheit dazu und obendrein konnte ich eine freundschaftliche Beziehung zu diesem wunderbaren Menschen und Musiker aufbauen", erzählt Seppele.
Um die Therapie finanzieren zu helfen, gründeten Freunde und Bewunderer einen Charityfonds (siehe www.rossbolton.com). Um diesen zu unterstützen überzeugte Seppele einige der besten Musiker des Landes: Dieter Themel, Tonč Feinig, Michael Malicha, Primus Sitter, Jörg Friessnegg, Liliane Hoinig, Edgar Unterkirchner, Michael Erian u.v.m.: 28. 3., 20.30 Uhr, Theater Halle 11.

Kurt Seppele organisiert ein Charitykonzert für seinen Menot und Lehrer Ross Bolton
Mit dabei beim "Konzert für Ross Bolton": Dieter Themel
Autor:

Christian Lehner aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.