Kameradschaftsbund: Kameradschaftlich ins neue Jahr!

Bezirksverbandobmann Michael Wewerka (1.v.l.) wurde wiedergewählt. Kameradschaftsbund-Präsident Wolf Dieter Ressenig (4.v.l) und SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser (mitte) gratulierten.
  • Bezirksverbandobmann Michael Wewerka (1.v.l.) wurde wiedergewählt. Kameradschaftsbund-Präsident Wolf Dieter Ressenig (4.v.l) und SPÖ-Klubobmann Herwig Seiser (mitte) gratulierten.
  • hochgeladen von Andreas Peterjan

Der Kameradschaftsbund ist aus der Vereins- und Traditionslandschaft Kärntens nicht mehr wegzudenken. Alleine in Kärnten zählt er stolze 19.500 Mitglieder.

Kürzlich fand die alle vier Jahre abgehaltene Bezirksdelegiertenversammlung in Feldkirchen statt. Auf dem Programm standen nicht nur die Pläne für das neue Jahr, sondern auch eine Wahl des Bezirksverbandobmannes durch die 40 Delegierten: Michael Wewerka wurde unter großem Applaus im Amt bestätigt und wird mit seinem Team die Herausforderungen der nächsten Jahre in Angriff nehmen. Unter den geladenen Ehrengästen war neben Kameradschaftsbund-Präsident Wolf Dieter Ressenig auch SPÖ-KlubobmannHerwig Seiser, der mit dem silbernen Landesehrenkreuz des Kameradschaftsbundes ausgezeichnet wurde und seine herzlichen Glückwünsche aussprach: „Mit Michael Wewerka hat der Kameradschaftsbund Feldkirchen weiterhin einen erfahrenen und motivierten Obmann, der die Tradition erfolgreich weiterführen wird. Für 2018 nur das Beste!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen