Keramik-Werkstatt mit Blick auf See

Zehn Frauen haben am Maltschacher See Keramik-Werkstatt ins Leben gerufen.

Von ALEXANDER WABNIG
Nicht nur die Natur erwacht dieser Tage am Maltschacher See zum Leben, auch in der Werkstatt von Eva Maria Walcher geht es derzeit rund. Vor über 20 Jahren entdeckte sie das Töpfern für sich. „Nach einem Volkshochschulkurs hat mich das Töpfern nicht mehr losgelassen“, erinnert sich Walcher zurück.

„Übern Saustall“
In den Anfangszeiten wurden die Kunstwerke zum Brennen noch in eine Töpferei gebracht. Die erste eigene Werkstatt befand sich dann im Elternhaus der Maltschacherin. „Dieser Raum war direkt über dem ehemaligen Saustall“, erzählt sie mit einem Lächeln auf den Lippen. Ihr Hobby blieb auch einigen Freundinnen und Bekannten nicht verborgen. „Im Laufe der Zeit hat sich eine kleine Gruppe von zehn Frauen gebildet“, so Walcher. Einmal wöchentlich wird in der heutigen Werkstatt in Walchers Haus gemeinsam getöpfert. „Das Schönste daran ist die Freude am kreativen Gestalten“, sagt die sympathische Hobbykünstlerin, und fügt zugleich hinzu: „Natürlich kommt auch die Geselligkeit nicht zu kurz.“
Auf das Arbeiten wird aber dennoch nicht vergessen. Ob Gartenkeramik, Osterdekorationen, Raku-Objekte, Schalen, Schüsseln und vieles mehr, in der Werkstatt tummeln sich unzählige tolle Stücke.

Ostermarkt für neuen Ofen
Nachdem der erste Keramikofen, welchen Walcher von einem älteren Ehepaar aus Viktring erhalten hat, langsam, aber sicher ausgedient hatte, überlegte man zur Finanzierung eines neuen Ofens etwas Besonderes. „Wir haben einen Ostermarkt ins Leben gerufen. Einen Teil des Ofens wollten wir damit finanzieren“, so die frühere Büroangestellte. Dieses Jahr findet der Ostermarkt zum dritten Mal statt. Pläne, die Produkte auch auf anderen Märkten anzubieten, gibt es keine. „Wir fertigen hauptsächlich für den Eigengebrauch“, erklärt Walcher. Aber: „Wenn Interesse besteht, bieten wir auch Kurse an oder laden zu Schnupperstunden.“

Infos
Seit 20 Jahren gibt’s die Töpferinnen Maltschacher See Keramik vom Tourismusverein.
Zehn Frauen gestalten derzeit tolle Werke aus Keramik.
Am 24. März lädt man zum Ostermarkt nach Maltschach 24 nahe Buschenschank Spiess.
Geboten werden neben dem Markt Streichelhasen, Reiten, Kinderprogramm, Heufloristik und vieles mehr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen