Komödianten kehren zurück

Die „Projerner Komödianten“ kehren nach einer zweijährigen Pause mit einer Komödie zurück.

Die „Projerner Komödianten“ kehren nach einer schöpferischen Pause von zwei Jahren wieder auf die Bühne zurück. Krankheiten und eine Babypause waren die Gründe für die längere Schaffenspause. Doch nun wollen sie wieder durchstarten. Regisseurin Hannelore Götzhaber und Obmann Günter Götzhaber bereiten die Theatergruppe auf die Komödie „Und ewig rauschen die Gelder“ von Michael Conney vor.

Zeitkritische Komödie

„In dem Stück geht es um einen Arbeitslosen, der mit sämtlichen Tricks den Sozialstaat finanziell ausnutzt und es letztendlich mit den Kontrolleuren zu kämpfen bekommt. Ein zeitkritisches und humorvolles Stück“, erklärt der Obmann. Geprobt wird seit Anfang September im Probenlokal im Feuerwehrhaus des 60 Einwohner zählenden Ortes Projern.
Mit der Freiwilligen Feuerwehr, Landjugend Beerenthal, Singgemeinschaft Projern, dem Pfarrgemeinderat, der Seniorenrunde und der Theatergruppe hat die kleine Ortschaft in der Gemeinde St. Veit gleich sechs Vereine. Das größte Problem für die Theaterspieler ist der Spielort. „Leider gibt es in der Stadtgemeinde St. Veit keinen finanziell leistbaren Spielort, der für eine Theateraufführung geeignet ist“, erklärt Obmann Götzhaber. Gespielt wird am 14. und 15. Jänner 2011 deshalb im Festsaal vom Gymnasium Tanzenberg.

Von Peter Kowal

Autor:

Peter Kowal aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.