Mäharbeiten im Bereich der Bahnanlagen

FELDKIRCHEN/STEINDORF. Damit die ÖBB-Fahrgäste sicher und pünktlich unterwegs sind, benötigen Bahnanlagen regelmäßig ein „Service“. Auch die Freihaltung der Bahnanlagen von starkem Bewuchs trägt zur Effizienz und Sicherheit des Bahnbetriebs bei. Deswegen führt die ÖBB zwischen Feldkirchen und Steindorf am Ossiacher See maschinelle Mäharbeiten zur Freihaltung der Sicht an Eisenbahnkreuzungen durch.

Welche Auswirkungen hat das?

Durch die Arbeiten kann es zu erhöhter Lärm- und Staubbelastungen im Bereich der betroffenen Eisenbahnkreuzungen kommen. Seitens der ÖBB betont man, dass alles getan wird, um die Auswirkungen auf Anrainerinnen und Anrainer so gering wie möglich zu halten. Um die Arbeiten so schnell wie möglich abzuwickeln und den Bahnverkehr nicht zu beeinträchtigen, müssen die Arbeiten abends und in der Nacht durchgeführt werden.

Wann: Von 22. Mai bis 24. Mai 2017, teilweise auch in der Nacht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen