Expansion
Mehr Platz für die Nudel-Produktion in der Küche:Waiern

In der Küche:Waiern werden heuer rund eine halbe Million Nudel hergestellt. Im Neubau wird dafür Platz geschaffen.
9Bilder
  • In der Küche:Waiern werden heuer rund eine halbe Million Nudel hergestellt. Im Neubau wird dafür Platz geschaffen.
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Rund eine halbe Million Nudel werden in der Küche:Waiern heuer produziert. Jetzt wird die Küche erweitert.

WAIERN. Seit 2017 arbeiten in der 2.100 Quadratmeter großen Küche in Waiern bei Vollauslastung 87 Personen und produzieren täglich bis zu 4.500 Menüportionen, 3.250 Portionen davon gehen außer Haus. Integraler Bestandteil der Küche ist auch die „Küche:Waiern Inklusiv“, eine Arbeitsinsel, die bis zu zehn Menschen mit Behinderung die Chance bietet, mit Assistenzleistungen den Küchenbetrieb zu unterstützen und Fertigkeiten zu erlernen.

Integration am Arbeitsplatz

Gerade die einfachen Routinetätigkeiten in der Nudelproduktion haben sich als besonders geeignetes Arbeitsfeld für Menschen mit Behinderungen erwiesen. "Derzeit sind zehn Menschen mit Behinderung in den Arbeitsprozess in der Küche integriert", sagt Sonja Pertl, stellvertretende Fachbereichsleiterin Menschen mit Behinderungen. "Die Produktionsbedingungen in der Küche entsprechen allerdings nicht den Bedürfnissen dieser Zielgruppe. Die Platzverhältnisse sind zu eng und die üblichen Stressoren einer Großküche wie Lärm, Zeitdruck und Hektik führen zu Überforderung. Eine Situation, die mit dem Umbau geändert wird. Nach dem Umbau werden in der ersten Phase drei von ihnen in ein fixes Arbeitsverhältnis – eine Anstellung zu 50 Prozent – ins Küchen-Team übernommen."

Erfolgsgeschichte Nudel

Um rund 150 Quadratmeter wird die Küche nun erweitert und in diesen hell und freundlich gestalteten Bereich soll die Nudelproduktion ausgelagert werden. Darum investiert die Diakonie de La Tour rund 270.000 Euro in den Zubau. "Ursprünglich haben wir Nudel nur für den Eigenbedarf hergestellt", sagt der Leiter der Küche:Waiern Michael Triebel. "Schon bald stieg die Nachfrage. Mitarbeiter wollten die hausgemachten Spezialitäten kaufen, dann kamen Anfragen aus vielen anderen Bereichen. Im Vorjahr haben wir bereits 350.000 Nudel hergestellt, heuer werden es knapp eine halbe Million Stück sein." Dabei läuft unter den derzeitigen Verhältnissen nur an drei Tagen pro Woche die Nudelmaschinerie auf Hochtouren.

Vorzeige-Projekt

"Wir müssen die erforderlichen Geräte immer wieder her- und wegräumen, da unser Platz begrenzt ist. Im neuen Bereich bekommt alles seinen eigenen Platz und fünf Tage pro Woche heißt es: alles Nudel."
Als Vorzeige-Projekt der Inklusion bezeichnet Martina Michorl, Bereichsleitung Gastronomie & Service, den Küchen-Großbetrieb in Waiern. "Wir sind bemüht optimale Bedingungen für alle Menschen, die in den Arbeitsprozess integriert sind, zu schaffen. Durch den Zubau setzen wir wieder einen Schritt und zeigen, dass Inklusion von Menschen mit Behinderungen auch innerhalb eines Großbetriebs ermöglich ist." 
Die Kennzahlen für die Küche:Waiern für das Jahr 2019 sind beeindruckend: 1,3 Millionen Menüportionen, 380.000 Stück Kärntner Nudeln und 54.000 Laufmeter Nudelteig wurden im Vorjahr produziert. Die Nudeln in verschiedenen Variationen werden abgepackt und verkauft – die Nachfrage steigt stetig. Heuer dürften bis Jahresende rund 500.000 Nudel produziert werden.
----------------

Bezugsquellen im Bezirk Feldkirchen

Küche:Waiern, Montag bis Freitag von 6 bis 14.30 Uhr. Ab Ende Oktober 24 Stunden, 365 Tage im Jahr im neu installierten Tiefkühlschrank im Eingangsbereich der Küche:Waiern.
Haus Philippus, Waiern, Montag bis Freitag von 8 bis 16.30 Uhr
Gartenhof Waiern, Hofladen (Anfang Juli bis Ende Oktober), Donnerstag und Freitag von 10 bis 15 Uhr
Campus Café, Feldkirchen, Montag bis Freitag von 8 bis 15.30 Uhr (ausgenommen Feiertage, allgemeine Schulferien und schulautonome Tage)

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen