Persönlichkeiten gratulieren

Superintendent Manfred Sauer
„Ich denke, dass die Kärntner WOCHE eine Bereicherung der Kärntner Medienlandschaft ist. Besonders positiv aufgefallen ist mir in der letzten Zeit, dass es in Bezug auf gesellschaftspolitische Themen eine kantigere und mutigere Auseinandersetzung und Beschäftigung mit oft kontroversen Themen gibt. Positiv finde ich auch die Interviews, bei denen unterschiedliche Persönlichkeiten zu verschiedenen Themen befragt werden. Ich wünsche der WOCHE weiterhin viele aufmerksame und kritische Leser und alles Gute!“

Infineon-Chefin Monika Kircher-Kohl
„Seit nun 15 Jahren liefert die WOCHE uns Kärntnerinnen und Kärntnern aktuelle Informationen mit Fokus auf unser Bundesland – und das für uns Leserinnen und Leser sogar kostenfrei! Das Konzept hat sich bewährt und ich gratuliere herzlich zum Jubiläum. Weiterhin viel Erfolg!“

Armin Assinger, Millionen-Moderator
„Werte Gratulation zum Jubiläum! Die Kärntner WOCHE hat sich im Medienspektrum Kärntens sehr etabliert und ist jeden Mittwoch Pflichtlektüre. Ich wünsche für die nächsten 15 Jahre, dass alle Wünsche der WOCHE in Erfüllung gehen!“

Jasmin Ouschan, Sportlerin 2010
„15 Jahre sind eine lange Zeit. Die Kärntner WOCHE ist aber über diesen langen Zeitraum – neben dem informativen Charakter – auch innovativ am Puls der Zeit geblieben, wie das „Regionautentum“
beweist. Alles Gute und weiter so!“

Film-Produzent Klaus Graf
„Die WOCHE ist für mich ein wichtiger Bestandteil der regionalen Medienwelt und ich kann mich noch an den Start vor 15 Jahren erinnern. Die Entwicklung ist eine Erfolgsgeschichte, zu der ich herzlich gratuliere. Besonders erwähnen möchte ich die Wirtschaftsthemen, die gut recherchiert und informativ sind. Eine echte Bereicherung, auf die ich nicht mehr verzichten möchte.“

Christian Mayer, Ex-Skirennläufer
„Für mich war und ist die WOCHE immer sehr interessant. Es ist wirklich von allem, von überall, und für jeden etwas dabei. Der Vorteil für mich ist, dass man die Zeitung nicht gleich auf einmal durchlesen muss, denn man hat eine Woche Zeit, bis die nächste Ausgabe erscheint. Herzliche Gratulation zum Geburtstag!“

Martin Ramusch, IP-Media
„Ich schätze die WOCHE sehr, sie ist auch das einzige Wochenmedium, das ich lese. Wir haben eine tolle Partnerschaft mit der WOCHE, unterstützen sie bei vielen Aktivitäten. Sie berichtet positiv und objektiv – was andere Medien oft nicht tun. Die WOCHE Kärnten wird durch ihr hervorragendes Team sicherlich weiterwachsen.“

Uni-Rektor Heinrich C. Mayr
„Die WOCHE ist wohl das einzige Printmedium, das nahezu jeden Kärntner erreicht – eine Erfolgsstory. Anerkennenswert ist, dass kritische Themen aufgegriffen werden, obwohl die WOCHE kostenlos ist und sich durch Einschaltungen finanzieren muss. Fazit: Gratulation, und weiter so!“

ORF-Landesdirektor Willy Haslitzer
„Bei vielen Charity-Aktionen, die der ORF mit der WOCHE durchgeführt hat, konnte ich diese Redaktion als ganz besonders engagiert in humanitären Belangen kennen lernen. Diese menschliche Wärme spürt man auch im Blatt. Das dürfte eines der Erfolgsgeheimnisse sein.“

Polizei-Chef Wolfgang Rauchegger
„Die WOCHE deckt viele Themen ab, auch solche, die man in anderen Zeitungen nicht findet. Gut finde ich, dass sie sich stark mit den Menschen beschäftigt. Die Woche wird sich in den nächsten 15 Jahren sicherlich weiterentwickeln und der Leseranteil wird steigen!“

Ski-Springer Martin Koch
„Die Kombination aus regionalen Themen, Wirtschaft, Kultur und Sport ergibt eine sehr gelungene Mischung. Auch der Erscheinungstermin am Mittwoch passt mir sehr gut, da bin ich oft daheim und kann lesen. Ich freue mich darauf zum 30. Geburtstag wieder zu gratulieren!“

Diözesanbischof Alois Schwarz
„15 Jahre WOCHE bedeutet 15 Jahre jede Woche Aktuelles aus neun Regionen. Sie ist informativ, unterhaltsam und in den Regionen sehr verankert – ein wichtiger journalistischer Nahversorger. Ich wünsche dem engagierten Team um Chefredakteur Sommersguter weiterhin viel Freude und Kreativität.“

Eventer Hannes Jagerhofer
„Unglaublich, dass 15 Jahre schon vorbei sind! Ich gratuliere der WOCHE zu ihrer super Erfolgsgeschichte, egal wo man in Kärnten ist – die WOCHE liegt überall auf dem Tisch. Ich wünsche dem Team viel Glück für die nächsten 15 Jahre!“

Rewe-Vorstand Werner Wutscher
„Die WOCHE ist – wie auch Rewe International – ein in der Region stark verankerter Nahversorger: Ihre vielfältige Berichterstattung ist in Kärnten nicht mehr wegzudenken. Ich wünsche ihr beim Informieren und Amüsieren auch in Zukunft viel Erfolg und Freude – und ihren Lesern viele weitere Jahre der guten Unterhaltung.“

Ex-Skirennläufer Fritz Strobl
„Nachdem ich viel unterwegs bin, freu ich mich, wenn die WOCHE ins Haus kommt. Jeder Kärntner schaut in die WOCHE, weil man gerne Neuigkeiten aus seiner Region liest und in diesem Bereich ist die WOCHE einzigartig. Weiterhin so viel Erfolg.“

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen