Poitschach: Neues "Feuerwehrmitglied"

Die Ultra Power 4: Technisch modernste Tragkraftspritze
2Bilder
  • Die Ultra Power 4: Technisch modernste Tragkraftspritze
  • Foto: Cernic
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

POITSCHACH (ac). Die Freiwillige Feuerwehr Poitschach konnte kürzlich ein neues "Feuerwehrmitglied" begrüßen: Die leistungsstarke Tragkraftspritze "Ultra Power 4" von Ziegler. "Nachdem unsere Fox 1 nach 30 Dienstjahren endgültig den Geist aufgegeben hat, haben wir uns für den Ankauf einer Ultra Power 4 entschieden", so Kommandant Horst Blaha.

Modernste Tragkraftspritze

Mit einer Spitzenleistung von 1.900 Liter Wasser, automatischer Pumpendruckregelung "Tourmat D" und Multifunktionsdisplay ist sie eine der technisch modernsten Tragkraftspritzen am Markt. Das Herz der Pumpe ist ein VW 3-Zylinder 50 kW Aluminiummotor mit Benzineinspritzung. Die Kosten von rund 15.000 Euro für die neue Tragkraftspritze wurden mit 5.000 Euro aus der Kameradschaftskasse, 5.000 Euro von der Stadtgemeinde Feldkirchen und den Rest vom Land Kärnten getragen.

Die Ultra Power 4: Technisch modernste Tragkraftspritze
Die Ultra Power 4: Technisch modernste Tragkraftspritze

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen