Richtig lernen: Nichts für "Eintagsfliegen"

Schlechte Noten sind kein Grund gleich den Kopf hängen zu lassen. Wer rechtzeitig mit dem Lernen beginnt, hat gute Chancen
  • Schlechte Noten sind kein Grund gleich den Kopf hängen zu lassen. Wer rechtzeitig mit dem Lernen beginnt, hat gute Chancen
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Am Freitag ist es wieder so weit. Die Schülerinnen und Schüler bekommen ihre Schulnachrichten und danach wird der Schule für eine Woche der Rücken gekehrt. Nicht alle können es sich leisten die Schultasche komplett in eine Ecke zu werfen. "Wir bieten allen Schülern in den Semesterferien die Möglichkeit unsere Schülerhilfe kennenzulernen und hereinzuschnuppern", sagt die Leiterin der Schülerhilfe Feldkirchen, Barbara Bodlaj.

Zeitfaktor berücksichtigen

"Erfahrungsgemäß nutzen das auch viele Maturanten, denn die Zeit läuft und wer noch etwas aufholen muss, der ist gut beraten ehestbald damit zu beginnen." Immer wieder betont die Schülerhilfe-Leiterin, dass Kontinuität ein Faktor zum gewünschten Erfolg ist. "Man darf nicht glauben, dass bereits nach ein oder zwei Stunden bei uns alles wieder im "grünen Bereich" ist. Um Defizite von einigen Monaten oder sogar Jahren wettzumachen bedarf es Zeit. In den Semesterferien kann man die Zeit nutzen, neue Weichen für mehr Lern-Spaß zu setzen."

Aufnahme-Tests

Bodlaj bietet Lernhilfe in allen gängigen Fächern an:"Wir haben sechs Lernbetreuer und eine Legasthenie- und Dyskalkulie-Trainerin in unserem Team." Aber nicht nur Schüler, wie man sie im landläufigen Sinn kennt, gehen bei der Schülerhilfe aus und ein. "Aufgrund der vielen Anfragen haben wir auch Angebote für jene Personen, die eine Polizei-Aufnahmsprüfung machen wollen. Dort sind Deutsch-, aber auch Mathematikkenntnisse gefragt und dafür gibt es ganz spezielle Lerneinheiten."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen