Straßensanierung
Sanierungen und Schadensbehebung in Feldkirchen

Die alte Wachsenbergerstraße wurde besonders arg in Mitleidenschaft gezogen. Rasches Handeln war erforderlich.
4Bilder
  • Die alte Wachsenbergerstraße wurde besonders arg in Mitleidenschaft gezogen. Rasches Handeln war erforderlich.
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Straßensanierung: Neben geplanten Maßnahmen sind nach Unwettern Sofortmaßnahmen nötig.

WACHSENBERG, NIEDERDORF (fri.) Das ohnehin schon schwer belastete Budget des Straßenreferates wird durch die vielen Schäden, die in diesem Sommer durch Starkregen und damit verbundene Murenabgänge und Überflutungen verursacht wurden, weiter strapaziert.

Wasser sorgt für Schäden

Gerade wurden die Schäden, die im Rahmen eines solchen Elementarereignisses entstanden sind, behoben. "Die alte Wachsenbergerstraße wurde quasi zweigeteilt", sagt Straßenreferent Stadtrat Herwig Röttl. "Die Wassermassen haben ganze Arbeit geleistet und sich einen neuen Weg ins Tal gesucht. Wir haben jetzt mittels Steinschüttung und Schotter-Aufbringung den Weg wieder befahrbar gemacht."

Nächste Etappe in Niederdorf folgt

"Die Sanierung der Straße von Niederdorf nach Mattersdorf – ausgenommen Niederdorf Ort , das wird zu einem späteren Zeitpunkt extra gemacht – erfolgt planmäßig", sagt Straßenreferent Stadtrat Herwig Röttl. "Die Straße ist in einem desolaten Zustand und wir müssen reagieren, ehe es zu noch größeren Schäden kommt." Das noch fehlende Teilstück sollte noch heuer neu gemacht werden. "Viele Gäste nutzen diese Straße als Zufahrt zum Maltschacher See und den dort angesiedelten Feriendomizilen. Da ist Handlungsbedarf gegeben."

___________

Zahlen & Fakten

Alte Wachsenbergerstraße: ca. 150 Meter, Steinschüttung
Niederdorf-Mattersdorf: Von der Kurve B 95 über Niederdorf, Abzweigung Maltschacher See bis Mattersdorf
Gesamtlänge der Bauabschnitte: ca. 1.850 Meter

Anzeige
Herbstzauber in Bad Kleinkirchheim: Im Hotel Almrausch genießen Sie zauberhafte Momente im goldenen Paradies der Nockberge.
1 1 7

Vom Berg zum See
Zauberhafte Momente im Hotel Almrausch genießen

Genießen Sie goldene Herbstmomente und einen erlebnisreichen Aufenthalt in der Region Nockberge im Hotel Almrausch. BAD KLEINKIRCHHEIM. Im persönlich geführten 4-Sterne-Hotel in Bad Kleinkirchheim checken Sie nicht ein, sondern kommen an. Hier werden Entspannung, Genuss und Wohlbefinden erlebbar. In einem der 31 Zimmer bekommen Sie sofort die Gelegenheit, nach der Anreise zu relaxen und die Aussicht auf die Nockberge zu genießen., Alle, die ein kleines, persönliches Wellnesshotel suchen, sind...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen