Theater, das Generationen verbindet

<f>Unter der Leitung von Ilona Wulff-Lübbert</f> wurde ein Theaterstück erstellt, einstudiert und vor Bewohnern aufgeführt
7Bilder
  • <f>Unter der Leitung von Ilona Wulff-Lübbert</f> wurde ein Theaterstück erstellt, einstudiert und vor Bewohnern aufgeführt
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

"72 Stunden ohne Kompromiss": Im Haus Abendruh in Waiern begab man sich auf die Bühne.

WAIERN (fri). Groß war die Aufregung bei den Bewohnerinnen und Bewohnern im Haus Abendruh in Waiern, als die 18 Schülerinnen und Schüler des Ingeborg Bachmann Gymnasiums zu "72 Stunden ohne Kompromiss" anrückten. Drei Projekte hatten sich die Jugendlichen vorgenommen. Diese galt es in den 72 Stunden, die dafür zur Verfügung standen, umzusetzen.

Dabei sein ist alles

Kinderleicht gestaltete sich die Suche nach Freiwilligen, die sich am Theaterstück, das gemeinsam erstellt wurde, beteiligen wollten. "Wir haben unsere Bewohner gefragt und sofort hatten wir 12 Interessierte, die unbedingt dabei sein wollten", schildert der Leiter vom Haus Abendruh Werner Simonitti. Dann begann die Ideenfindung. "Es war faszinierend zu beobachten, wie die langsame Annäherung vonstatten ging und man sich näher kam", schildert der Projektleiter Michael Kröndl, der das Jugendzentrum "Arche" in Feldkirchen leitet. Regisseurin Ilona Wulff-Lübbert sorgte dafür, dass aus vielen Ideen ein einheitliches Ganzes wurde.

Viele flinke Hände

Nicht nur die Theatergruppe war voll im Einsatz. Auch die "Gesprächs-Runde" und die "Müll-Truppe" waren nicht untätig. So wurde das Haus nach unnötigem Krimskrams durchsucht. Ein Container wurde aufgestellt und schon lief die "Entrümpelung" auf Hochtouren.
Mit viel Geduld und Einfühlungsvermögen war Gruppe Nr. 3 dabei mehr über das Leben der Bewohnerinnen und Bewohner zu erfahren. So erfuhren sie viele Geschichten, die das Leben schrieb.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.