Überholverbot soll für Sicherheit sorgen

Überholverbot und Sperrlinie schon vor dem kurvenreichen Abschnitt machen die Gurktaler Bundesstraße sicherer
  • Überholverbot und Sperrlinie schon vor dem kurvenreichen Abschnitt machen die Gurktaler Bundesstraße sicherer
  • hochgeladen von Alexander Wabnig

STEUERBERG. Kurvenreiche Strecken können zwar Fahrspaß bereiten, jedoch auch gefährlich sein. Kurven, an denen es besonders oft wegen der gleichen Ursache kracht, sind so genannte Unfallhäufungsstellen, von denen es auch in Feldkirchen einige gibt. Die WOCHE stellt diese Straßenabschnitte in der neuen Serie "Sichere Straßen in Feldkirchen" vor und informiert darüber, wie diese Abschnitte sicherer gemacht werden.

Riskante Stelle
Gleich zwei tödliche Motorradunfälle sind im vergangenen Jahr entlang der Gurktaler Bundesstraße B93 nahe der Firma Ofer passiert, beide nach demselben Muster. Meist waren die Motorradlenker zu schnell unterwegs. Auch seien riskante Überholmanöver ein Unfallgrund.
Bezirksinspektor Johannes Wurzer: "Wir haben hier aber gut reagiert." So wurde der Abschnitt mit einer 70 km/h-Geschwindigkeitsbeschränkung sowie einem Überholverbot versehen. "Darüber hinaus gibt es an dieser Stelle nun eine Sperrlinie", so Wurzer.

Autor:

Alexander Wabnig aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.