Winterzauber in den Nockbergen

Sanfte Hügel zeichnen die Nockberge aus
7Bilder

Die Kärntner Nockberge sind auf Grund ihres Wiesencharakters und ihrer leichten Erreichbarkeit überaus beliebt. Meist kann man sich stundenlang ohne Schwierigkeiten jenseits der 2000 Meter Marke bewegen, zumindest im Sommer.
Die Gefahren nicht unterschätzen
Im Winter werden aber auch die sonst so sanften Nocke zu einem winterlichen Hochgebirge dessen Gefahren von manch „Sonnesuchenden“ unterschätzt werden. Lawinengefahr, erschwerte Orientierung im verschneiten Gelände, verdeckte Spalten und oftmals enorme Schneeverfrachtungen dürfen nicht außer Acht gelassen werden.
Richtig ausgerüstet und mit dem nötigen Respekt im Rucksack erlebt man abseits von Pistenrummel und Hüttenwirbel unvergessliche Momente in den sanften Nocken.

Autor:

Siegfried jun. Mayerbrugger aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



20 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.