Welternährungstag
Wo kommt die Milch her?

Die Schülerinnen und Schüler der 1d der Volksschule Feldkirchen nahmen viel neues Wissen mit nach Hause
6Bilder
  • Die Schülerinnen und Schüler der 1d der Volksschule Feldkirchen nahmen viel neues Wissen mit nach Hause
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Anlässlich des Welternährungstags waren Seminarbäuerinnen wieder in den Schulen unterwegs.

FELDKIRCHEN (fri). Mit jeder Menge Information im Gepäck waren die Seminarbäuerinnen im Bezirk am Welternährungstag wieder in den Volksschulen unterwegs. So auch Landwirtin Heidi Tschernitz, die den Mädchen und Buben in der 1d der Volksschule Feldkirchen Rede und Antwort stand. "Wir haben uns gemeinsam auf die Spuren der Milch gemacht", schildert Tschernitz. So erklärte sie den Kindern, dass sich erst nachdem eine Kuh ein Kalb zur Welt gebracht hat, Milch in ihrem Euter bildet. "Das Euter besteht aus Drüsengewebe, in dem sich die Milch bildet. Das passiert etwa 300 Tage lang. Danach hört die Milchbildung auf und die Kuh steht ca. 60 Tage lang trocken. Bis sie das nächste Kalb zur Welt bringt."

Milch im Kühlregal

Die meisten Kinder verbinden mit der Milch die Packerln, die in den Kühlregalen der Supermärkte zu finden sind. Den Weg dorthin konnte Tschernitz, die später Unterstützung von Bauernbundobmann Vzbgm. Siegfried Huber erhielt, eindrucksvoll nachzeichnen. "Morgens und abends werden die Kühe gemolken. Die Milch wird in einem Milchtank auf vier Grad Celsius abgekühlt. Diese Milch wird dann vom Tankwagen der Molkerei abgeholt und nach strengen hygienischen Vorschriften in der Molkerei verarbeitet, abgepackt und wieder an die Supermärkte ausgeliefert."
-----------------

Zur Sache: Milch

Der Hauptbestandteil von Milch – 87,5 % – ist Wasser. Der Rest setzt sich aus Milchzucker, Milchfett, Milcheiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen & Spurenelementen zusammen.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.