Zuwendung zur Unterstützung pflegender Angehöriger

Die Urlaubzeit ist da und sie pflegen seit mindestens einem Jahr überwiegend einen nahen Angehörigen mit einem Pflegegeld der Stufe 3 bis 7., einen nahen Angehörigen mit einer nachweislich demenziellen Erkrankung mit Pflegegeld zumindest der Stufe 1 oder einen minderjährigen nahen Angehörigen mit einem Pflegegeld der Stufe 1. Es kann passieren, dass Sie wegen Krankheit, Urlaub oder aus sonstigen wichtigen Gründen verhindert sind, diese Pflege selbst zu erbringen.
In solch einem Fall bietet das Bundessozialamt eine finanzielle Unterstützung an, damit Sie sich durch eine professionelle oder private Ersatzpflege vertreten lassen können. Die Höhe der Unterstützung hängt von der Höhe der Pflegestufe ab, und beläuft sich zwischen € 1.200.-- und € 2.200.--. Diese Beträge beziehen sich auf die Höchstzuwendung von 4 Wochen pro Kalenderjahr. Wird die Ersatzpflege kürzer in Anspruch genommen, verringert sich die Unterstützung. Förderbar ist nur eine Ersatzpflege von mindestens einer Woche. Bei demenziell erkrankten Personen und bei minderjährigen Pflegebedürftigen ist die Förderung bereits für eine Ersatzpflege von 4 Tagen möglich.
Nur nachgewiesene Kosten können berücksichtig werden. Das Pflegegeld wird nicht angegriffen. Selbstverständlich ist für diese Zuwendung ein Antrag an das Bundessozialamt zu stellen. Auch sind einige Nachweise und Bescheide beizulegen. Haben Sie Fragen zu diesem Thema, und möchten Sie in den Genuss dieser Zuwendung kommen?

Im Pflege- und Gesundheitsservice (PGS) Feldkirchen erhalten Betroffene und Angehörige alle notwendigen pflegerischen Informationen und es wird Ihnen ein Service aus einer Hand geboten.
Es ist auch Vorortberatung auf Wunsch und Einladung des/der Klient/in möglich.
Öffnungszeiten von Mo-Fr. von 8-12 Uhr, nachmittags nach Vereinbarung.

PGS Pflege- und Gesundheitsservice
Milesistraße 10
9560 Feldkichen
Web: www.pgs-ktn.at
Tel: 04276/39356

Autor:

Silvia Stöger aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.