Zwei Traditions-Feste kommen in die Jahre

Wer hätte vor 30 Jahren gedacht, dass aus einem Fest zur Eröffnung einer Straße ein traditionelles Sommerfest werden kann?
3Bilder
  • Wer hätte vor 30 Jahren gedacht, dass aus einem Fest zur Eröffnung einer Straße ein traditionelles Sommerfest werden kann?
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN/BUGGL IN BACH (fri). Vor 30 Jahren fiel die erste Klappe für das Altstadtfest in der Feldkirchner Innenstadt. "Es war als einmaliges Fest zur Eröffnung der neu renovierten Bahnhofstraße gedacht", erinnert sich Erhard Blaßnig, der gemeinsam mit seinen ATV-Kollegen Manfred Sommer und dem damaligen Obmann des ATV Feldkirchen, Ferdinand Morak, die Organisation in die Hand nahm.

Aus eins wurde 30

Vom Rauterplatz bis zum Elektrogeschäft, das von der Familie Strohmeier betrieben wurde, sollte die "Party-Meile" gehen. Mit zwei Bühnen, anschließenden Tanzböden, italienischen Ständen, dem Café Zentral, einer Kegelbahn und diversen Schankbuden war für Speis, Trank und Unterhaltung gesorgt. "Zwei Tage lang wurde gefeiert mit dem Ergebnis, dass alle Beteiligten, auch die Bewohner und Unternehmer der Bahnhofstraße einstimmig für eine Neuauflage im nächsten Jahr stimmten."
Aus dieser Neuauflage wurden mehr. Genauer gesagt findet das Altstadtfest heuer bereits zum 30. Mal statt. "Natürlich hat sich in all den Jahren viel verändert und auch das Publikum ist ein anderes geworden", überlegt Blaßnig. "Aber die Stimmung und das Flair sind über all die Jahre erhalten geblieben und tausende Besucher kommen jedes Jahr wieder."

Ein heißer Sommer

Stimmung! Das ist ein Wort, mit dem sich der Dämmerschoppen beim Buggl wohl am einfachsten charakterisieren lässt. "Wir haben vor 35 Jahren mit dem Dämmerschoppen anlässlich der Eröffnung der Jausenstation Stubinger begonnen", schildert Valentin Stubinger, Volte jun.
Aus einmal im Monat wurden zwei Mal und seit einigen Jahren ist jeden Donnerstag im Juli und August Dämmerschoppen-Zeit bei der Jausenstation Stubinger in Buggl in Bach. "Live-Musik, gute Unterhaltung und hausgemachte Spezialitäten sind die Grundrezepte für unseren Dämmerschoppen", verrät Volte Stubinger sen. Er selbst sorgt mit jeweils anderen Musikgruppen für Stimmung. "Der Zustrom ist ungebrochen und den Gästen gefällt's."

Termine

Altstadtfest Feldkirchen: Freitag 7. und Samstag 8. Juli, Innenstadt Feldkirchen. Beginn: Freitag, 7. Juli 18 Uhr

"Buggl" Dämmerschoppen: Donnerstag, 6. Juli ab 18 Uhr, Jausenstation Stubinger, Buggl in Bach, danach jeden Donnerstag im Juli und August

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen