Glanegg zählt auf ihn

Seit zehn Jahren ist Guntram Samitz Bürgermeister von Glanegg.

33 Jahre ist Guntram Samitz mittlerweile in der Glanegger Gemeindepolitik tätig. 2012 ist für ihn ein ganz besonderes Jahr, schließlich ist es sein zehntes Jahr als Bürgermeister der Glantaler Kommune. „In diesen zehn Jahren ist in der Gemeinde einiges investiert worden. Vor allem bei den öffentlichen Einrichtungen konnten wir viel abarbeiten“, fasst Samitz zusammen. Volksschulsanierung, Kindergartenzubau, der Bau des Mehrzwecksaales sowie die Installierung einer Biohackschnitzelanlage zählt der Bürgermeister als bedeutende Schritte für Glanegg auf.

Viel investiert
„Mir ist es wichtig, dass junge Familien in der Gemeinde gute Betreuungseinrichtungen und ein Freizeitangebot vorfinden“, sagt Samitz. Viel Geld nahm die Gemeinde auch in Sachen Hochwasserschutz in die Hand. Knapp 2,5 Millionen Euro wurden in neue Brücken und Dämme investiert.
„Es ist schön, wenn man zurückblicken kann, und vieles gelungen ist. Dann sieht man auch über kleine Dinge, die nicht nach Wunsch gelaufen sind, leichter hinweg“, so der Bürgermeister.
Große Sprünge kann sich Glanegg derzeit nicht erlauben. „Wir hätten zwar einige Projekte in der Warteschleife, aufgrund der finanziellen Lage sind diese aber etwas eingebremst“, klagt Samitz. Positiv sieht er die Entwicklung des Gewerbeparkes an der Ossiacher Bundesstraße. „Die ersten drei Betriebe werden noch heuer angesiedelt. Etwa ein Hektar ist noch frei.“
Ein Antreten bei der nächsten Wahl lässt sich Samitz noch offen. „Da lege ich mich jetzt noch nicht fest“, so der Ortschef, der betont: „Ein Bürgermeister ist kein Politiker, sondern ein Gemeindevertreter.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen