Gemeinderat
Nachtragsbudget für Feldkirchen beschlossen

Der Feldkirchner Finanzreferent Vizebürgermeister Karl Lang zum Budgetbeschluss: "Wir müssen uns auf das Wesentliche konzentrieren."
  • Der Feldkirchner Finanzreferent Vizebürgermeister Karl Lang zum Budgetbeschluss: "Wir müssen uns auf das Wesentliche konzentrieren."
  • Foto: Lang
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Der Feldkirchner Gemeinderat hat das Nachtragsbudget mehrheitlich beschlossen.

FELDKIRCHEN. Mit dem Beschluss des Budgets in der Gemeinderatssitzung wurde die Handlungsfähigkeit der Stadt weiterhin gesichert. Gestärkt wurden alle Maßnahmen, mit denen Feldkirchen erfolgreich durch die Krise geführt werden soll und die helfen, den Stillstand zu überwinden. Kein einziges Projekt für Feldkirchen wurde gekürzt oder gestrichen.

Sparkurs bei Werbe-Ausgaben

Finanzreferent Vizebürgermeister Karl Lang: "In der jetzigen Situation muss sich Feldkirchen auf das Wesentliche konzentrieren: Nämlich auf das Wohlergehen und die tatkräftige Unterstützung unserer Bürger. Mit der Lösung für die Kinderbetreuungs-Beiträge haben wir als SPÖ gezeigt, wie unkompliziertes und effektives Handeln zugunsten der Bevölkerung aussieht."
Gespart soll hingegen bei zukünftigen Werbe-Ausgaben werden. In den vergangenen fünf Jahren sei ein eklatant hohes Werbebudget – unter nicht immer nachvollziehbare Kriterien – von mehr als einer Millionen Euro verbraucht worden. "Diese Summe würden wir in der jetzigen Situation für Investitionen bitter benötigen", so Lang. "Denn das ist das Geld  unserer Bürger. Und ihnen muss es auch zu Gute kommen."

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen