Segelflug-Wettbewerb
27. Alpe Adria Segelflug-Cup in Feldkirchen

Tagesetappen von bis zu 550 Kilometern können bei guten Bedingungen von den Piloten gemeistert werden
3Bilder
  • Tagesetappen von bis zu 550 Kilometern können bei guten Bedingungen von den Piloten gemeistert werden
  • Foto: Flugsportverein Feldkirchen
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Die Piloten kommen: Der Flugplatz Feldkirchen ist Austragungsort des 27. Alpe Adria Segelflug-Cups.

FELDKIRCHEN. Es ist dies eine der renommiertesten Veranstaltungen dieser Art im europäischen Raum, die vom Österreichischen AeroClub, Landesverband Kärnten, veranstaltet wird!

Sieben Nationen am Start

46 Teilnehmer aus 7 Nationen (D, I, PL, CH, SLO, CZ, A) sind angemeldet und treten in zwei Klassen (Offene Klasse, Standard Klasse) gegeneinander an. Wettbewerbsleiter Martin Huber: „Für uns ist es eine Ehre und wir sind stolz darauf, dass wir mit diesem Bewerb seit Jahren Feldkirchen erfolgreich in den Blickpunkt internationalen Sportgeschehens rücken!“
Die Piloten kommen jeweils mit ihren Teams, bestehend aus Serviceleuten und Helfern, teilweise auch mit ihren Familien und verbringen im Schnitt je rund zehn Tage in Feldkirchen.

Der Bewerb & seine Regeln

„Dieser Wettbewerb, der Feldkirchen auch mehrere Hundert Nächtigungen bringt, hat einen hohen wirtschaftlichen und touristischen Werbewert, da immer wieder Teilnehmer Feldkirchen sowohl als Segelflugdestination als auch als Urlaubsregion für sich entdecken", fasst Huber zusammen. "So trainiert unter anderen auch das Schweizer Nationalteam in Feldkirchen."
An jedem Wettbewerbstag ist eine bestimmte Tagesaufgabe zu erfüllen. Welche genau, erfahren die Teilnehmer vor dem Start bei einem Briefing. Sie erhalten die Koordinaten von mehreren Wendepunkten, die sie umfliegen müssen. "Nun sind Können, Strategie und auch etwas Glück gefragt, wie schnell sie diese Punkte erreichen. Wetter, Wind und Thermik sind die großen Herausforderungen, die nun die Entscheidungen jedes Einzelnen bestimmen."

Drei Wertungstage

„Wir hoffen auf gutes Flugwetter, denn es müssen mindestens drei gültige Wertungstage absolviert werden. In den vergangenen Jahren wurden Tagesetappen von bis zu 550 Kilometer geflogen", schildert Huber. "Innerhalb dieses Segelflugcups werden auch die Kärntner Landesmeister im Segelflug ermittelt.“
-----------------------------------------------------

Zur Sache

Für Flugbegeisterte zählt der Flugsportverein Feldkirchen Ossiachersee (FSV) zu den Hotspots in Kärnten.
Der Flugplatz Feldkirchen ist von 25. Mai bis 1. Juni 2019 Austragungsort des 27. Alpe Adria Segelflugcups.

Informationen über Teilnehmer, Streckenverläufe, Ergebnisse etc. werden unter www.aac.LOKF.at veröffentlicht!
Wettbewerbsleiter: Martin Huber, Tel. 0664/89 10 281

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen