Eishockey All-Star-Game in Steindorf

Vergangenes Wochenende trafen sich die besten Eishockeyspieler der Kärntner Ligen zum großen Saisonhighlight in der Ossiachersee Halle. Dabei trafen in zwei Duellen Spieler aus Vereinen im Westen auf Spieler aus Mannschaften vom Osten Kärntens.
Organisator Albin Tilly war zufrieden mit dem ersten Event dieser Art: "Wir haben an die 300 Zuschauer und vier starke Teams in der Eishalle."

Das erste Spiel
Das erste Spiel bestritten die besten Spieler aus der Unterliga und der Landesklassen. Dabei setzte sich das Team Ost überraschend klar mit 11:1 gegen den Westen durch. Entscheidend war sicherlich das letzte Drittel, in dem der Westen konditionell einbrach und einige Tore zur doch deutlichen Niederlage kassierte.
Division 1 und 2
Der Höhepunkt des Abends war die Spitzenpartie der besten Eishockeyspieler der Division eins und zwei. Der einzige Vertreter von Köttern, Paul Eggenberger, war vor dem Spiel voller Vorfreude: "Es ist das erste Spiel dieser Art für mich, es wird sicher ein Spaß und ich freue mich darauf."
Trotz des freundschaftlichen Charakters war der Einsatz groß und es wurde um jeden Puck gekämpft. Nach sechzig Minuten entschied der Westen das Spiel für sich und revanchierte sich für das erste Match des Abends.
Die besten Akteure am Eis waren im Westen Matthias Rehmann (Toblach) und Martin Pewal (Huben), sowie im Osten die beiden Steindorfer Stürmer Christof Martinz und Daniel Gasser.

Eine Neuauflage?
Bereits vor etwa zehn Jahren gab es ein ähnliches Format, bei dem Legionäre gegen Kärntner Spieler antraten. Dieses setzte sich aber nicht durch.
Nach dem gelungenen Einstand kann sich Tilli auch im nächsten Jahr eine ähnliche Veranstaltung in einer anderen Eishalle vorstellen. Auch eine Version für den Sommer mit Kärntner Fußballern ist im Bereich des Möglichen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen