Hockeyclub: 2012 geht es mit Ligabetrieb los

Obmann Markus Winkler (3. v. li.) registriert großes Interesse am neuen Feldkirchner Hockeyclub
  • Obmann Markus Winkler (3. v. li.) registriert großes Interesse am neuen Feldkirchner Hockeyclub
  • hochgeladen von Erich Hober

Markus Winkler hat Anfang Oktober den ersten Kärntner Feld- und Hallenhockeyverein gegründet. „Nachdem es in Kärnten keinen Verein gab, war es an der Zeit, einen solchen zu gründen“, sagt Winkler. Das Interesse an dieser Sportart – Feldhockey ist olympisch – ist bereits groß. „Derzeit haben wir 15 Leute beim Training“, so Winkler. Einige von ihnen haben bereits in Mödling gespielt. „Weil diese Sportart in Holland sehr beliebt ist, haben wir bereits zwei in Feldkirchen wohnende Hölländerinnen gewinnen können“, verrät er.

Training mit Ex-Teamspieler
Trainiert werden die ambitionierten Sportler von Bernd Ludwig. Er lebte selbst bis vor drei Jahren in Mödling und ist ehemaliger U21-Nationalteamspieler. Ab Feber trainiert der junge Verein in der Sporthalle Feldkirchen.
Ab 2012 wollen die Feldkirchner am Meisterschaftsbetrieb (Hallenhockey) teilnehmen. „Wir beginnen in der F-Liga, der untersten Spielklasse. Unsere Gegner kommen aus der Steiermark, Burgenland, Wien und Niederösterreich“, erklärt der Obmann. Saisonstart ist im Herbst 2012.
Winkler hat trotz der langen Zeit bis dahin schon Ziele im Kopf: „Es wird sicher einiges möglich sein. Ein Aufstieg im ersten Jahre wäre sicher zu viel, aber ein Platz unter den ersten Drei ist sicher drinnen.“ In weiterer Folge sollen auch ein Kader für die Feldhockey-Saison und Nachwuchs aufgebaut werden. Übrigens: Österreich ist aktuell noch amtierender Hockey-Europameister.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen