Jordan setzt weiter auf die Jugendarbeit

Der Kader des SV Himmelberg
  • Der Kader des SV Himmelberg
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Willi Mayer

Schon seit drei Wochen läuft die Meisterschaft nach der langen Winterpause in der 2. Klasse C, jedoch konnte der SV Himmelberg alle seine drei Spiele auf Grund der schlechten Platzverhältnisse nicht absolvieren. "Wir spielen im Mai vermutlich an die zehn bis elf Spiele, das ist Wahnsinn", kritisiert Jordan die Spieleinteilung vom Verband. So könnte man im Herbst länger spielen, aber auch der Juli würde sich anbieten, anstatt bereits im März mit dem Spielbetrieb zu starten.

Schwierige Rückrunde

Dem SV Himmelberg rund um Kapitän Patrick Hatberger und Tormann Jürgen Petritz steht eine schwierige Rückrunde bevor. Der bisherige Goalgetter Martin Kopper (15 Tore in 12 Spielen) hat den Verein in Richtung Glanegg verlassen. "Der Verein hat ihn dabei unterstützt, denn er hat viel Potential", meint der Trainer. Als Ziel für diese Saison erhofft sich Jordan einen einstelligen Tabellenplatz. Dafür wurde der erfahrene Bernhard Payr geholt, der dem sehr jungen Team Rückhalt in der Verteidigung geben soll. Im Training wird viel auf Ausdauer gesetz, aber auch das Spiel mit dem Ball forciert.
Das nächste Spiel auswärts gegen Metnitztal wird zur ersten Bewährungsprobe in diesem Jahr. "Der Gegner ist eine kompakte Mannschaft und Titelfavorit; es wird schwer", schätzt Jordan die Ausgangslage ein.

Geduld mit der Jugend

Auch wenn einige Spiele durch mangelnde Erfahrung verloren gehen und die Chancenauswertung besser sein könnte, hält Jordan an der Jugendarbeit fest. Viele Spieler aus dem eigenen Nachwuchs schaffen es in die Kampfmannschaft, einige davon wechseln in höherklassige Teams. Auf diesem Weg wird der Trainer auch vom Vorstand, insbesondere Obmann Harald Fischer unterstützt. Jordan dazu: "Man muss mit der jungen Mannschaft Geduld haben". Leider gehn immer mehr Veiene den adnren Weg und holen sich Legionäre, um den Aufstieg zu garantieren. Dies schadet wiederum dem einheischen Nachwuchs, der die nötige Spielerfahrung nur sehr schwer erlangen kann.

Anzeige
Verkoste in einem Zoom Meeting gemeinsam mit den Braumeistern Christian Gelter - Gelter Bräu , Josef Habich - Wimitzbräu und Nikolaus Riegler - Hirter Bier
1 4

Marktplatz Mittelkärnten
Exklusive Online-Bierverkostung

Mit unserem Online Bierverkostungspaket bekommst du 6 ausgewählte Bierspezialitäten (12 Flaschen) der drei Brauereien des Marktplatz Mittelkärnten nach Hause geliefert. Verkoste in einem Zoom Meeting gemeinsam mit den Braumeistern Christian Gelter - Gelter Bräu, Josef Habich - Wimitzbräu und Nikolaus Riegler - Eigentümer Hirter Bier ihre mit Leidenschaft gebrauten Biere und lass dir die Besonderheiten dieser Raritäten erklären. Wann: Donnerstag, 29.04 um 18:30 Uhr, Dauer ca. 90 Minuten Kosten:...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen