Judo in Feldkirchen immer beliebter

Trainer Martin Hinteregger (re.) und seine erfolgreichen Judokas aus Feldkirchen
  • Trainer Martin Hinteregger (re.) und seine erfolgreichen Judokas aus Feldkirchen
  • hochgeladen von Willi Mayer

Vor etwas mehr als drei Jahren wurde der Judoverein Feldkirchen gegründet. Drei Jahre später zählt Judo zu den beliebtesten Sportarten im Bezirk und der Verein hält nun bei etwa 70 Mitgliedern.
Hauptverantwortlich für den schnellen Aufstieg sind Obmann Franz Nössler und vor allem Trainer Martin Hinteregger, der den 2. Dan ( 2. Schwarzgurt) trägt und dem Nachwuchs die bestmögliche Entwicklung bieten kann.

Judo League gegründet
Zusammen mit den beiden Partnervereinen Treffen und Velden gründete der Judoclub die "Carinthian Judo Top League". Diese soll vor allem jungen Judosportlern die Möglichkeit geben mehr Wettkampferfahrung zu sammeln.
Im ersten Jahr wurde in drei Runden der Sieger ermittelt.
Der Judoclub Feldkirchen nutzte den Familiensporttag, den der Verein zusammen mit dem ASVÖ Kärnten organisierte, um die dritte Runde zu veranstalten.
Schließlich waren nach sechs Kämpfen alle drei Vereine punktgleich und es mussten die Unterbewertungspunkte entscheiden. Den Wanderpokal gewann Treffen, vor Velden und Feldkirchen. Immerhin blieben mit Martin Hinteregger und Florian Steiner zwei der Judokas aus Feldkirchen unbesiegt.
Florian Steiner ist auch der nächste Anwärter für den Schwarzgurt, weitere sollen im nächsten Jahr folgen.
Doch Trainer Hinteregger freut sich auch auf jeden Neueinsteiger, der diesen Sport einmal ausprobieren will.

Die Frau überwies mehrere Tausend Euro ins Ausland.

Klagenfurt
Auf Online-Schwindel hereingefallen: Tausende Euro Schaden

Eine 43-jährige Klagenfurterin verliebte sie über ein online Datingportal in einen im Ausland lebenden Mann. KLAGENFURT.  Im Laufe der über mehrere Wochen andauernden Konversation versprach der angebliche Liebhaber unter anderem nach Österreich zu kommen und die Frau zu heiraten. Daraufhin überwies die Dame immer wieder beträchtliche Geldbeträge an ein ausländisches Konto. Die Bank wurde nach einiger Zeit auf die auffälligen Überweisungen aufmerksam und stoppte diese. Daraufhin überwies die...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen