Noch zwei Siege bis zum Cup-Titel

Philipp Regenfelder, Kapitän Mathias Regal und Florian Hausdorfer (v.li.)
  • Philipp Regenfelder, Kapitän Mathias Regal und Florian Hausdorfer (v.li.)
  • hochgeladen von Willi Mayer

Die Feldkirchner Fußballer starteten mit einer sehr wichtigen Partie aus der Winterpause. Im Kampf um den Einzug ins KFV-Cup Halbfinale wartete auswärts mit Drautal ein starker Gegner auf die Tiebelstätter. Im bisherigen Saisonduell trennten sich die beiden Teams mit einem 1:1 Unentschieden.

Das Spiel
Feldkirchen startete offensiv und ging durch zwei Tore von Stürmer Michael Fischer in Führung. Diesen Vorsprung gab die Mannschaft um Kapitän Mathias Regal nicht mehr ab. Der Anschlusstreffer der Drautaler per Elfmeter kam zu spät. Trainer Robert Micheu zeigte sich zufrieden: "Unser Sieg ist verdient. Wir waren über die gesamten neunzig Minuten die bessere Mannschaft, haben aber zu viele Chancen vergeben. Das Heimteam hatte hingegen bis auf den Elfer keine zwingenden Tormöglichkeiten." Das Ergebnis ist umso bemerkenswerter, da mit Thamer, Hebenstreit, Striednig und Regenfelder immerhin vier Stammkräfte fehlten.

Drautal, die Zweite
Bereits diesen Samstag muss die Micheu Elf zum Rückrundenauftakt erneut ins Drautal. "Es wird ein anderes Spiel, denn mit Regal und Fischer sind zwei Führungsspieler gesperrt. Dafür erwarte ich zwei drei andere Spieler zurück im Kader", so Micheu über das bevorstehende Spiel.
Das Cup Halbfinale geht am 21. April in Lendorf über die Bühne. Bei einem Sieg wäre zumindest ein Platz im ÖFB-Cup relativ sicher.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
Das Wiener Jaukerl und die Schluck I. - seit kurzem nur noch zensuriert erhältlich
3 4

Das Warten aufs Jaukerl hat ein Ende!

Wenn zwei Wiener Urgesteine zusammenfinden, entsteht etwas Großes! Das Bioweingut Lenikus und die bz-Wiener Bezirkszeitung haben mit dem "Wiener Jaukerl" und der "Schluck I." gemeinsam das 750ml Serum aus bestem gegorenem Traubensaft ins Leben gerufen. Das Jahr 2020 wird immer als das Jahr der weltweiten Pandemie in Erinnerung bleiben, und das Jahr 2021 als das, der weltweiten Impfung gegen Covid-19. Das „Serum“ hilft zwar offensichtlich nicht gegen das Virus und kann auch die richtige Covid-19...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen