Tischtennis: Saison wurde mit Siegesserie gestartet

Ein Platz unter den Top 3 ist auf jeden Fall das Ziel
2Bilder
  • Ein Platz unter den Top 3 ist auf jeden Fall das Ziel
  • Foto: KK
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

ST. URBAN (fri). Mit drei Siegen in Serie gegen Völkendorf (7:0), SCO Bodensdorf (6:2) und Heiligengraben (6:4) setzt die junge Mannschaft bereits zu Saisonbeginn ein Ausrufezeichen!

Knappe Duelle

Im Lokalduell gegen den SCO Bodensdorf waren besonders spannende Spiele zu sehen. Hochklassiges Tischtennis wurde gezeigt. „Auf den Sieg gegen unsere Freunde vom SCO sind wir besonders stolz, da es in der letzten Saison immer sehr knappe Duelle waren und der 3. Rang in der Meisterschaft noch knapp abgegeben wurde“, berichtet Vereinsfunktionär Oliver Teuffenbach. Das Herz der Mannschaft sind die Jugendspieler, Robbie Privasnik (17) und Sandro Bader (19), die in der höchsten Liga in Kärnten für Aufsehen sorgen. Robbie Privasnik ist weiters im Auswahlkader des Kärntner Verbandes und zählt zu den hoffnungsvollsten Talenten des Landes.

Training macht sich bezahlt

Trainiert werden die Burschen vom 30-jährigen Janez Tomseaus Laibach, der in der letzten Saison kein einziges Match verloren hat. „Das harte Sommertraining mit Konditionstraining und Trainingskursen im In- und Ausland hat sich ausgezahlt und die Spieler werden immer konstanter“, erläutert Teuffenbach.

Ein Platz unter den Top 3 ist auf jeden Fall das Ziel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen