"Wollen mit dem Abstieg nichts zu tun haben"

SC Reichenau-Kapitän Harald Maierbrugger war in den bisherigen Meisterschaftsspielen über die volle Distanz im Einsatz
  • SC Reichenau-Kapitän Harald Maierbrugger war in den bisherigen Meisterschaftsspielen über die volle Distanz im Einsatz
  • Foto: KK/SC Reichenau
  • hochgeladen von Harald Weichboth

Der SC Reichenau konnte in zehn Runden drei Siege und drei Remis einfahren. Vier Mal verließ die Mannschaft von Coach Robert Stocker als Verlierer das Feld. Derzeit liegt Reichenau auf einem gesicherten Mittelfeldplatz. Trainer Robert Stocker kann sich eine Rangverbesserung in den kommenden Runden durchaus vorstellen.

Keine Verletzungssorgen
Aufgrund der dünnen Kaderdecke wirken sich verletzte und gesperrte Spieler beim SC Reichenau schwer aus. Zurzeit plagen Stocker diese Sorgen nicht. "Wir sind davor größtenteils verschont geblieben. Von meiner Warte aus gesehen, läuft es daher bei uns nicht so schlecht und ich bin überzeugt, dass wir mit dem Abstiegskampf nichts zu tun bekommen werden", so Stocker. Reichenau besitzt keine Stars in den Reihen, daher baut der Reichenau-Coach auf das Kollektiv. "Einzelne Spieler hervorheben will ich nicht. Die Mannschaft besitzt Unterliganiveau. Voraussetzung dafür ist natürlich, dass jeder einzelne Spieler sein Potenzial abrufen kann. Ich denke, dass wir einen Platz zwischen fünf und zehn am Ende der Saison einnehmen werden", sagt Stocker. Am Samstag (16 Uhr) empfängt sein Team ASKÖ St. Michael/Bl.. "Wir wollen vorallem in den Heimspielen die Punkte holen. Bei St. Michael müssen wir besonders auf Jürgen Galo achtgeben. Er kann aus jeder Situation Tore erzielen. Wenn wir ihn in den Griff bekommen können, wäre dies bereits die halbe Miete."

Autor:

Harald Weichboth aus Klagenfurt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.