Alle 650 Muskeln gleichzeitig trainieren

Sportwissenschaftler und Studiobesitzer Olaf Balzer mit Helga Messner, die seit einem Jahr regelmäßig trainiert
6Bilder
  • Sportwissenschaftler und Studiobesitzer Olaf Balzer mit Helga Messner, die seit einem Jahr regelmäßig trainiert
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

FELDKIRCHEN (fri). Seit über 30 Jahren ist der Sportwissenschaftler Olaf Balzer im Fitness- und Gesundheitswesen tätig. Sein Studium absolvierte er an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Neben dem Studium machte Balzer zahlreiche Zusatzausbildungen, unter anderem die Fachqualifikation für orthopädische Erkrankungen.

Zahlreiche Erfolge

In Deutschland betrieb Olaf Balzer erfolgreich zwei eigene Fitness- und Gesundheitsstudios. 2013 führte er dort auch das EMS-Training ein, das er nach seinem Umzug nach Kärnten auch in das Studio in Feldkirchen mitgenommen hat. "Ich war sofort begeistert und überzeugt von den Erfolgen, die mit dem EMS-Training erzielt werden können", betont der Sportwissenschaftler. "Durch zahlreiche Fortbildungen vertiefte ich mein Wissen und Vertrauen zu dieser höchst effektiven Trainingsmethode." Besonders beeindruckt ist Balzer, dass EMS ein hocheffektives und hocheffizientes Ganzkörpertraining ist.

Gezielte Einheiten

Seit einem Jahr kommt die 61-jährige Helga Messner regelmäßig zum Training. "Ich bin über meine Schwester darauf gekommen", so Messner. "Gleich nach dem ersten Schnuppertraining habe ich erkannt, dass es mir gut tut und ich bin dabei geblieben." Mit steigendem Alter würden kleine Probleme im Bereich des Bewegungsapparates auftauchen, die durch gezielte Bewegungsabläufe minimiert werden könnten. "Auf einer Karte sind die Daten des Kunden gespeichert. Aufgrund dieser Aufzeichnungen kann ein gezieltes Trainingsprogramm erstellt werden", beschreibt Balzer. Kontinuierliche Steigerungen würden zu therapeutische Erfolgen führen. "Durch die EMS-Methode werden über Elektroden elektrische Impulse an die gesamte Körpermuskulatur gesendet. So werden gut 98 Prozent aller Muskeln innerhalb von 20 Minuten intensiv trainiert. Auch die tiefliegenden Muskeln werden angesprochen, sodass die Wirbelsäule und alle Gelenke optimal stabilisiert werden."

Für jede Altersgruppe

Ein weiterer Vorteil des EMS-Trainings würde darin liegen, dass nicht nur alle Muskeln auf einmal trainiert werden, sondern dass sich auch jeder einzelne Muskel bis zu 100 Prozent kontrahiert, damit zu 100 Prozent arbeitet. "Erwiesen ist, dass man bei herkömmlichem Training nur ca. 60 bis 70 Prozent eines Muskels erreichen kann. Auf Grund der gelenkschonenden Übungen ist EMS-Training für alle Altersgruppen und alle Zielgruppen geeignet", resümiert Balzer.

Positive Wirkungen

Nach Aussagen von Olaf Balzer kann durch gezieltes Training ein bis maximal zwei Mal in der Woche ein merkbarer Erfolg erzielt werden. "Grundsätzlich gibt es drei Ziele, die unsere Kunden langfristig verfolgen. Zum Ersten Training aus kosmetischen Gründen – sprich Gewichtsreduktion. Zweitens ein Training, das die Sportart unterstützt und Fitness und Muskelaufbau fördert sowie drittens ein Training, das auf therapeutischen Maßnahmen basiert." Insgesamt, so der Sportwissenschafter, würden Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden steigen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen