Schmuckstars-Award
Die "Herren der Ringe" kommen aus Feldkirchen

Das Team der Goldschmiede Sommer ist stolz auf den Preis. Der Schmuckstars-Award wurde nach Feldkirchen geholt
3Bilder
  • Das Team der Goldschmiede Sommer ist stolz auf den Preis. Der Schmuckstars-Award wurde nach Feldkirchen geholt
  • Foto: Mathias T. Taxer
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Feldkirchner Goldschmiede Sommer wurde in Wien mit dem Schmuckstars-Award ausgezeichnet.

FELDKIRCHEN (fri). Die Gala der wichtigsten österreichischen Auszeichnung der Schmuck- und Uhrenbranche feierte am 23. Mai 2019 Premiere. Im 700 Quadratmeter großen Festsaal des neueröffneten Top-Hotels Andaz Vienna Am Belvedere – dem ersten Luxury Lifestyle Hotels Österreichs – kürten die Juroren und das Galapublikum erstmals die Gewinner in insgesamt zehn Kategorien.
Der Initiator der Schmuckstars, Christian Lerner und Head of Jury, Ines B. Kasparek, freuten sich die zahlreichen Gäste der Schmuckstars Gala zu begrüßen. Durch den glanzvollen Abend führte die österreichische Fernseh-Moderatorin Silvia Schneider.

Alles im Haus

Als Trauring-Spezialist des Jahres 2019 kürte die Jury die Feldkirchner Christian und Elisabeth Sommer. Am Rauterplatz findet man in zwei Häusern alles, was das verliebte Herz begehrt.
"Über 2.000 Trauringe stehen dem Kunden zur Auswahl", erklären Christian und Elisabeth Sommer. "Setzt man auf individuelles Design, so wird dies in der hauseigenen Goldschmiede verwirklicht." Auch bereits mehrfach ausgezeichnete Eigenkollektionen werden in der Goldschmiede entwickelt und hergestellt. „In unserer Goldschmiede sind ausschließlich Goldschmiede-Meister am Werk, die die eigenen Ringe produzieren,“ so Christian Sommer. „Vom Guss bis zum Fassen werden alle Arbeiten bei uns im Haus erledigt.“

Ehering-Workshop

Und für Kunden, die es ganz individuell wünschen, bietet die Goldschmiede Sommer Trauring-Workshops. Brautpaare können bei der Herstellung der Eheringe live dabei sein, mitarbeiten oder die Eheringe unter fachmännischer Anleitung komplett selbst schmieden. Nur das Fassen der Steine ist natürlich den Profis vorbehalten! Damit erhält das zukünftige Ehepaar einen Einblick in das Goldschmiede-Handwerk und hat zudem ein ganz persönliches gemeinsames Erlebnis.

Zwei Häuser – Ein Thema

Im Erdgeschoss des Haupthauses befindet sich das traditionelle Juwelier-Geschäft, wo eine große Auswahl an Uhren und Schmuck präsentiert wird.
„Besonders wichtig ist es uns, auf die Kundenwünsche einzugehen und das Einzigartige möglich zu machen. Aus diesem Grund ist unsere Goldschmiede im Obergeschoss das Herzstück unseres Wirkens“, erzählt Elisabeth Sommer begeistert.

Schmuckcafé und Brautmode

Im danebenliegenden Haus befindet sich seit Ende des Vorjahres ein Schmuck-Café. Dort können zukünftige Brautleute Inspirationen sammeln und sich austauschen, Brautschmuck probieren und sich bei Workshops und Vorträgen von Partnern der Hochzeitsbranche informieren.
Die gesamte Einrichtung ist im Vintage-Stil, mit einem Hauch von jagdlicher Eleganz, da die Goldschmiede neben den Eheringen auf Jagdschmuck (auch Jagd-Eheringe – mit Hirschhorn, Grandeln usw.) spezialisiert ist. Im oberen Stockwerk befindet sich ein Braut-Raum, wo Designer Hochzeitsmode von Tian van Tastique geboten wird.

Betrieb mit Tradition

Seit über 40 Jahren befindet sich die Goldschmiede und Uhrmacherwerkstatt am Rauterplatz in Feldkirchen. „Da es für uns kein schöneres Thema als die Liebe gibt, haben wir uns vor einigen Jahren mit Herzblut den Trauringen verschrieben und unsere Struktur darauf ausgerichtet. Service wird großgeschrieben – auch nach der Hochzeit. Da die Goldschmiede direkt bei uns im Haus liegt, punkten wir mit umfangreichem und schnellem Service,“ so das Ehepaar Sommer.

Autor:

Isabella Frießnegg aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.