"Good practice in der Kärntner Arbeitsmarktpolitik" FH Feldkirchen

vl. , Dr. Helmut Arnold, Dr.in Bringfriede Scheu, Mag. Josef Sibitz, LHStv. Dipl.-Ing. Uwe Scheuch
5Bilder
  • vl. , Dr. Helmut Arnold, Dr.in Bringfriede Scheu, Mag. Josef Sibitz, LHStv. Dipl.-Ing. Uwe Scheuch
  • hochgeladen von Alfred Cernic

Pressekonferenz "Good practice in der Kärntner Arbeitsmarktpolitik"

Im Rahmen des Operationellen Programms Beschäftigung Österreich 2007-2012 wurden im Schwerpunkt 3b "Integration arbeitsmarktferner Personen und MigrantInnen" insgesamt vier Projekte in Kärnten durchgeführt. Das "Kärntner Programm" wurde von der FH Kärnten - Studiengang Soziale Arbeit in Feldkirchen evaluiert.

Drei der vier Projekte (MOWIJOB, Works Wolfsberg, Froh Natur, Radwegepflegeprojekt) wurden mit sehr gut bis gut bewertet, eines wurde mit einem Verbesserungsbedarf versehn.

Wir haben in Kärnten 5400 arbeitsmarktferne Personen, Österreich weit sind es 84.ooo Personen.
Es geht darum die Zeit der Arbeitslosigkeit zu nützen, um zusätzliche Qualifikationen aufzubauen um aber auch die Arbeitsfähigkeit zu erhalten, erörtert Mag. Josef Sibitz vom AMS.

Die Projekte mit arbeitsmarktfernen Personen sind deshalb wichtig weil sie zur Integration beitragen, Personen die im Arbeitsprozess nicht integriert sind werden sehr leicht marginalisiert und werden ein soziales Problem in der Gesellschaft, erklärte Dr. Bringfriede Scheu von der FH Feldkirchen.

Der Hintergedanke der uns von der Seite der Politik her bewegt ist ein sehr klarer: es sind keine leichten Jahre und es kommen noch schwierigere Jahre am Arbeitsmarkt, deshalb ist es besonders wichtig das der Mitteleinsatz auf Effizienz geprüft wird, das man die einzelnen Projekte auf ihre Nachhaltigkeit untersucht betont LHStv. Dipl.-Ing. Uwe Scheuch.

Autor:

Alfred Cernic aus Feldkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.