Geschäfts-Eröffnung
Neues Geschäft: Zur Kosmetik ins Küchenstudio

Gabriele Stichauner und Andreas Steurer teilen sich für ihre Betriebe seit wenigen Wochen einen Standort in Bodensdorf
10Bilder
  • Gabriele Stichauner und Andreas Steurer teilen sich für ihre Betriebe seit wenigen Wochen einen Standort in Bodensdorf
  • Foto: Friessnegg
  • hochgeladen von Isabella Frießnegg

Was haben Kosmetik, Fußpflege und ein Küchenstudio gemeinsam? Einen Standort in Bodensdorf.

BODENSDORF (fri). Anfang Februar ist in das Küchenstudio, das Tischler Andreas Steurer seit dem Vorjahr betreibt, seine Frau eingezogen. Und zwar mit ihrem eigenen Betrieb.

Zum Wohl der Kunden

Zwei vollkommen unterschiedliche Sparten findet man nun unter einem Dach. Während sich Andreas Steurer um das Wohlfühlen in den eigenen vier Wänden kümmert und Küche & Co. plant und montiert, sorgt seine Frau Gabriele Stichauner für das körperliche und geistige Wohlbefinden von Mann und Frau.
"Wir wollten beide immer selbstständig sein und ein eigenes Studio betreiben", sagen Stichauner und Steurer. Im Vorjahr hat sich der Tischler diesen Wunsch erfüllt und das Wohnstudio Steurer eröffnet. "Vermehrt im Verkauf tätig zu sein und die Kunden zu beraten, war eines meiner erklärten Ziele", sagt Steurer, der seine Firma 2004 gegründet hat. Nach ein paar Monaten hat sich dann die Möglichkeit geboten, einen weiteren Raum im barrierefrei zugänglichen Gebäude zu nutzen. "Da lag es dann nahe, dass Gabriele, die zuvor als mobile Kosmetikerin und Fußpflegerin unterwegs war, mit einem Studio hier einzog."

Parkplätze vor der Türe

Für die Kosmetikerin und Fußpflegerin gab es angesichts dieser Möglichkeit nichts zu überlegen. "Ich bin seit fünf Jahren selbstständig und war in dieser Zeit viel unterwegs", sagt Stichauner. "Jetzt habe ich mein eigenes Studio und kann meine Kunden noch viel besser betreuen." Das Unternehmerpaar schätzt vor allem die zentrale Lage direkt neben der Ossiacher Bundesstraße. "Man wird wahrgenommen, wir haben Parkplätze vor der Türe und einen barrierefreien Zugang", schildern sie.

Jedem sein Metier

Mit ihren sehr unterschiedlichen Betriebssparten haben die beiden Unternehmer auch Lücken in der Region rund um den Ossiacher See gefüllt. "Unsere Bereiche ergänzen sich eigentlich ganz gut, denn wir sorgen für Zufriedenheit. Die viele Kunden aus der Region schätzen es sehr, dass es nun einen Standort gibt, der noch dazu einfach zu erreichen ist."

Wohnen im Haus & in der eigenen Haut

Andreas Steurer bietet in seinem Studio Erzeugnisse österreichischer Produzenten an. "Vom Boden bis zur Decke wird alles geplant und von mir und meinem Team montiert", sagt er. Neben Küchen werden auch Möbel und Innentüren individuell nach Maß hergestellt.

Ultraschall & Hochfrequenz

Mit effizienten Behandlungen will Gabriele Stichauner die Haut ihrer Kundinnen und Kunden zum Strahlen bringen. "Mittels Ultraschall lassen sich Falten, Unreinheiten oder unerwünschte Erscheinungen gut behandeln", weiß die Fachfrau. "Hochfrequenz regt die Durchblutung der Haut an, Bakterien werden abgetötet und der Säureschutzmantel kann sich wieder aufbauen." Um unerwünschte Körperbehaarung für möglichst lange Zeit los zu werden, wendet Stichauner für die Haarentfernung Zuckerpaste an. "Damit bleiben die behandelten Zonen bis zu fünf Wochen haarfrei."

Termine nach Vereinbarung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen