Wirtschaft brummt

Bereits 2010 wuchs Kärntens Wirtschaft um 2,7 Prozent und errang damit die „Silbermedialle“ im Bundesländer-Vergleich, 2011 bleibt die Konjunktur auch in Kärnten in voller Fahrt
  • Bereits 2010 wuchs Kärntens Wirtschaft um 2,7 Prozent und errang damit die „Silbermedialle“ im Bundesländer-Vergleich, 2011 bleibt die Konjunktur auch in Kärnten in voller Fahrt
  • Foto: Bank Austria
  • hochgeladen von Vanessa Pichler

Letzte Woche kursierte in einigen Medien die Meldung, die Wirtschaft wachse in allen Ländern, mit Ausnahme Kärntens. Das habe eine Studie der Bank Austria gezeigt. Der Kärntner WOCHE liegen die Ergebnisse vor – und sie zeigen ein völlig anderes Bild: 2010 wuchs Kärntens Wirtschaft um 2,7 Prozent – und belegt damit im Bundesländervergleich hinter der Steiermark (2,8 Prozent) Platz 2! Der Österreich-Schnitt lag 2010 bei „nur“ 2,0 Prozent.
Aber auch 2011 wird die Kärntner Konjunktur diese Fahrt beibehalten und ebenfalls um 2,7 Prozent zulegen.
Kärnten liegt damit im Mittelfeld. Oberösterreich (3,2 Prozent), Vorarlberg (3,1), Steiermark (3,0) und Niederösterreich (2,8) liegen vor Kärnten (2,7 Prozent); in Tirol, Salzburg (je 2,6), Burgenland und Wien (je 2,5 Prozent) werden die regionalen Bruttoinlandsprodukte weniger stark wachsen als bei uns (Bundesschnitt: 2,8 Prozent).
Damit wird bereits 2011 das Vorkrisenniveau erreicht. Kassandrarufer wie die Kärntner Industriellenvereinigung, die noch im Sommer 2009 von einem „möglichen Aufschwung 2012“ sprach, sahen somit deutlich zu schwarz.

Autor: Uwe Sommersguter

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen