21.04.2017, 00:00 Uhr

Albecker Theaterfrühling entdeckt die Liebe neu

Wann? 29.04.2017 20:00 Uhr

Wo? Schloß Albeck, 9571 Sirnitz AT
Daniela Graf spielt in dem Stück die Therapeutin (Foto: Schloß Albeck)
Sirnitz: Schloß Albeck | SIRNITZ. Die Komödie "Alles über Liebe" von Stephan Eckel wird am Samstag, dem 29. April um 20 Uhr im Rahmen des Albecker Theaterfrühlings im Schloß Albeck aufgeführt.

Der Alltag frisst die Liebe auf. So manches Paar mag sich wiedererkennen: Vor Jahren stürmisch verliebt, sitzt man ruckzuck mit zwei Kindern in einem Reihenhaus und bäckt jeden Sonntag Kuchen. Differenzen, Streit, selbstverordnete Paartherapie bei der hoffnungslos überforderten Therapeutin.

Nach einem irrsinnig schnellen und pointenreichen Parforceritt entdecken Anna und Carlos sie wieder: die Liebe!

Das Erfolgsstück des deutschen Autors Stephan Eckel ist durch feinen Wortwitz und rasantes Tempo gekennzeichnet.

Der Autor: Stephan Eckel wurde 1976 in Aachen geboren. Er studierte Grafik-Design an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe. Seine künstlerische Laufbahn begann 2010, als er das Theaterstück „Alles über Liebe“ schrieb. Es folgten in den nächsten Jahren weitere Komödien, Schauspiele, Thriller und Comedy-Programme. Allen gemein sind feiner Wortwitz und rasantes Tempo – die Handlung ist stark dialoglastig und bewegt sich oft an der Grenze zur Farce. 2014 gründete Stephan Eckel den Playtime Verlag. Er lebt und arbeitet in Weinstadt, zum Schreiben zieht er sich nach Villeneuve-le-Roi zurück.

Weitere Termine sind am 4., 5., 6., 11., 12., 13., 18., 19., 20. Mai, 20 Uhr
Karten: 0650/57 52 066
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.