29.10.2016, 16:30 Uhr

Das Festival "aufgegeigt und quergespielt"

Wann? 04.11.2016 20:00 Uhr bis 06.11.2016 00:00 Uhr

Wo? Amthof, 9560 Feldkirchen in Kärnten AT
Maximilian Paul Pongratz, Michael Christian von Mücke, Martin Anton von Mücke und Matthias Otto Meichelböck von der oberammergauer Band Kofelgschroa (Foto: Stefanie Giesder)
Feldkirchen in Kärnten: Amthof | Das Festival der etwas anderen Art der Folk-Music findet heuer schon zum fünften Mal im Feldkirchner Amthof statt. Das Motto lautet "aufgegeigt und quergespielt".

Freitag, der 4. November:
Ab 20 Uhr spielt die bayrische Musikgruppe "Kofelschroa". Ihre Musik pendelt zwischen Alpenlandschaften und kritisch-weitläufiger Querköpfigkeit. Die Mitglieder, Maximilian Pongratz, Michael von Mücke, Martin von Mücke und Matthias Meichelböck geben ein Konzert mit dem Instrumentarium einer halben Blaskapelle, ergänzt durch Orgel, Zither und Klanggeschepper und einem Sprachsog aus Dialekt und Hochdeutsch.

Samstag, der 5. November:
Klemens Lendl und David Müller von "Die Strottern" treten um 20 Uhr mit Violine, Gitarre und Gesang auf.

Sonntag, der 6. November:
Um 20 Uhr führt die Gruppe "Faltenradio" durch alle Musikrichtungen. Faltenradio hat einen eigenen Ton gefunden, der, wie die Spieler, Matthias Schorn, Alexander Neubauer, Alexander Maurer und Stefan Prommegger, jung ist und dennoch professionell.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.