10.03.2017, 07:30 Uhr

Hörwerkstatt zum 200. Geburtstag von Theodor Storm

Wann? 13.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Amthof, 9560 Feldkirchen in Kärnten AT
(Foto: Storm-Gesellschaft)
Feldkirchen in Kärnten: Amthof | FELDKIRCHEN. Es ist ein Flüstern – zu hören sind im Amthof Gwölb am Montag, dem 13. März, um 19 Uhr in absoluter Dunkelheit 12 ausgewählte Gedichte von Theodor Storm zum 200. Geburtstag. Interpretiert von Dragseth Duo, Schobüll-Lund, Deutschland. Laufzeit: zirka 58 min, Stereo. Das Ganze ist jugendfrei. Kartenreservierung: office@kultur-forum-amthof.at

Auf den zwei Bildern sieht man das Haus von Theodor Storm. Er lebte hier von 1866 bis 1880. Das Storm-Haus zeigt die authentische Lebenswelt des Dichters: Ein Besuch führt durch die Wohn- und Arbeitsräume, Storms Poetenstübchen, die historische Landvogtei sowie Hof und Garten. Im Poetenstübchen entstanden unter anderem die Gedichte „Über die Heide“ und „Geh nicht hinein“ sowie über 20 Novellen, darunter „Pole Poppenspäler“, „Aquis submersus“, „Carsten Curator“ und Storms letztes und
bis heute bekanntestes Werk, „Der Schimmelreiter“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.