23.07.2017, 11:33 Uhr

Die etwas „andere Lotterie“ in der Gemeinde Himmelberg

Die Funktionäre des SV Himmelberg unter dem Obmann Jürgen Petritz organisierten am Samstag, dem 21. Juli 2017 die 3. Kuhfladenlotterie auf dem Sportplatz in Himmelberg.
Es wurden 2 x 2 m große Felder vorbereitet und markiert. Für den Tiertransport hat sich Christian Gratzer, vlg. Betutschnig aus Außerteuchen, bereit erklärt. Es begann um 14 Uhr. Kurz nach 16 Uhr war alles entschieden, die markierten Felder ausgewertet. Das Joker-Los mit dem Kalb 300 Euro gewonnen hat Peter Steinkellner aus Feldkirchen. Das Kuhfladen-Los 1.000 Euro wurde nicht gekauft und wird daher nächstes Jahr auf 2.000 Euro erhöht.
Der SV Himmelberg bedankt sich bei allen, die Lose gekauft haben und hofft sportlich auf eine erfolgreiche Herbst Saison.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentarausblenden
866
Helga Zarre aus Feldkirchen | 23.07.2017 | 14:43   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.