29.09.2014, 13:44 Uhr

Feldkirchner Feuerwehren bei der ersten nationale Katastrophenschutzübung

Die erste nationale Katastrophenschutzübung „ENNSTAL 2014“ wird von 3. bis
4. Oktober 2014 im Großraum Liezen, Steiermark durchgeführt. Es werden
Einheiten aus allen neun Bundesländern an sechs Schadenslagen im Bezirk
Liezen sowie an einer Fahrzeug- und Geräteausstellung in Trieben
teilnehmen.

Auch alle Feuerwehren aus dem Bezirk Feldkirchen entsenden Helfer oder Fahrzeuge.

Rund 1.500 Mitglieder von Feuerwehren aus den Bundesländern verdeutlichen den einmaligen Aspekt der Katastrophenhilfe durch Feuerwehren bei der ENNSTAL 2014. Dabei stehen Aspekte wie die Logistik oder das Führen bzw. das Zusammenspiel von einer Vielzahl an Einheiten im Fokus der Überlegungen.

Weitere informationen finden sie auf der Internetseite des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.