25.11.2016, 18:52 Uhr

19-Jähriger teilte auf Polizeiinspektion Fußtritte aus

Der 19-Jährige reagierte auf die Befragungen der Polizeibeamten aggressiv

Ein 19-jähriger Feldkirchner leistete im Rahmen einer Befragung Widerstand gegen die Staatsgewalt.

FELDKIRCHEN. Am 25. November wurde ein 19-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen in den Räumlichkeiten der Polizeiinspektion Feldkirchen zu einer Körperverletzung, welche er begangen haben soll, befragt. Im Zuge dieser Befragung wurde der Beschuldigte immer aggressiver und renitenter. Schließlich versuchte er sich durch Faustschläge und Fußtritte dieser Amtshandlung zu entziehen.


Verläufige Festnahme

Der Mann musste vorläufig festgenommen werden. Bei der Durchsuchung seiner Bekleidung wurde ein Schlagring, welcher zu den verbotenen Waffe zählt, gefunden und sichergestellt.
Nachdem sich der 19-Jährige beruhigt hatte, wurde er einvernommen und die Festnahme aufgehoben.
Er wird bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt nach Abschluss der Erhebungen angezeigt werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.