25.10.2017, 10:07 Uhr

Anwälte suchen die Nähe zu den Klienten

Rechtsanwälte und Partner: Ferdinand J. Lanker, Margarita Obergantschnig, Oswald Obergantschnig (v.li.) (Foto: Friessnegg)

Recht statt Hosen: Ins ehemalige Hosenzentrum-Gebäude in Feldkirchen ist nun eine Rechtsanwaltskanzlei eingezogen.

FELDKIRCHEN (fri). Statt Hosen gibt es jetzt Rechtsauskunft. In das ehemalige Hosenzentrum in der Kirchgasse in Feldkirchen ist eine Rechtsanwaltskanzlei eingezogen. Seit 2012 ist Oswald Obergantschnig Partner in der Rechtsanwaltskanzlei von Ferdinand J. Lanker in Klagenfurt. 2016 trat auch seine Frau Margarita als Partnerin in die Kanzlei ein.

Familie hat Vorrang

Da der Lebensmittelpunkt der Obergantschnigs in Feldkirchen liegt, begann man irgendwann mit dem Gedanken zu spielen hier ein zweites Büro zu eröffnen. Drei Faktoren hätten wesentlich zu diesem Schritt beigetragen: Familiensinn, die Nähe zum Klienten und die Suche nach neuen Herausforderungen.
"Nachdem meine beiden Partner in Feldkirchen leben, haben wir viele Klienten aus der Region. Auf diese gehen wir nun einen Schritt zu. Zugleich wollen wir weitere dazugewinnen", erklärt Ferdinand J. Lanker.


Leben und arbeiten

Er selbst würde es als angenehm empfinden, wenn seine Kinder nach der Schule zu ihm in die Kanzlei kommen könnten. So sollte es auch für seine Partner, die ja auch Eltern sind, sein.
Diesen Schritt begrüßt Margarita Obergantschnig ganz besonders: "Ich freue mich auf die neue Kanzlei in Feldkirchen aus mehreren Gründen ganz besonders. Zum einen bin ich hier aufgewachsen und lebe in Feldkirchen. Zum anderen können meine Kinder nun nach der Schule in der Kanzlei vorbeikommen. Ein beruhigendes Gefühl für eine Mutter."

An beiden Standorten im Einsatz

Auch ihr Mann und Partner Oswald Obergantschnig nimmt die Herausforderung an: "Ich lebe nun seit über zehn Jahren mit meiner Familie in Feldkirchen und habe hier auch viele Mandanten. Es ist schön in der Stadt, in der man lebt, auch beruflich aktiv sein zu können. Künftig werde ich sowohl in Feldkirchen als auch in Klagenfurt anzutreffen sein – so wie die Situation es erfordert."
Ferdinand J. Lanker: "Wir habe die Entscheidung der Feldkirchner Niederlassung als Team getroffen und arbeiten als Team zusammen. Es gibt viele Ideen, die darauf warten verwirklicht zu werden. Wir sind bereit."

Zur Sache


Lanker/Obergantschnig, Rechtsanwälte GmbH: drei Rechtsanwälte als Kanzleipartner, ein Rechtsanwaltsanwärter, fünf Sekretärinnen

Schwerpunkte:
Wirtschaftsrecht (Vertragsrecht, Bankenrecht, Insolvenzen, Gesellschaftsrecht), Zivilrecht (Klagen jeder Art und Eintreibungen, Verkehrsunfälle, etc.), Familienrecht (Scheidungen, Unterhaltsverfahren, etc.), Miet- und Wohnrecht, Straf- und Arbeitsrecht
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.