02.02.2018, 12:20 Uhr

Bodensdorfer prallt mit Fahrzeug gegen Eisengeländer

Die FF Tiffen stand mit zehn Mann im Einsatz und errichtete eine Ölsperre (Foto: FF Tiffen)

Unfall auf der schneeglatten Fahrbahn in Tiffen. 36-jähriger Fahrzeuglenker wird unbestimmten Grades verletzt.

TIFFEN. Am 02. Februar gegen 06.35 Uhr lenkte ein 36-jähriger Mann aus Bodensdorf einen PKW auf einer Gemeindestraße in Tiffen aus Richtung Ossiacher Bundesstraße kommend in Richtung Tiffen. Im Ortszentrum von Tiffen wich er seinen Angaben zufolge einem entgegenkommenden Fahrzeug aus. Er lenkte seinen PKW nach rechts und kam dabei auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern.

Gegen Eisengeländer geprallt

Der PKW prallte gegen ein Eisengeländer, welches parallel zum Tiffner Bach verläuft und als Absturzsicherung dient. Der PKW durchschlug das Geländer und kam auf dem betonierten Rand zum Stillstand, wobei die Ölwanne des Fahrzeuges aufgerissen wurde.
Der Lenker erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Rettung in das LKH Villach eingeliefert.

Ölsperre errichtet

Von der beschädigten Ölwanne des Fahrzeugs traten ca. vier bis fünf Liter Motoröl aus und flossen in den Tiffner Bach. Von der FF Tiffen, die mit zehn Mann und zwei Fahrzeugen im Einsatz stand, wurde eine Ölsperre im Tiffner Bach errichtet. Der schwer beschädigte PKW wurde von der FF Tiffen vorerst gegen einen Absturz gesichert und anschließend geborgen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.