26.10.2017, 07:10 Uhr

Einfacher Besitzer-Wechsel für Ski & Co.

Laden zum Mitmachen beim Wintersport-Artikel-Basar ein: Sozialreferentin StR Renate Dielacher und Sportreferent Herwig Tiffner (Foto: Friessnegg)

Schon für die Wintersport-Saison gerüstet. In Feldkirchen wird ein Wintersport-Artikel-Basar organisiert.

FELDKIRCHEN (fri). Nicht nur Eltern müssen die Brieftasche weit aufmachen, wenn es um eine neue Skiausrüstung, neue Wintersportbekleidung und Co. geht. Auch für kinderlose Singles oder Paare sind die Anschaffungskosten oft einfach zu hoch, obwohl sie sich gerne sportlich betätigen würden. Diesen Grundgedanken haben die Feldkirchner Sozialreferentin StR Renate Dielacher (SPÖ) und der Sportreferent Herwig Tiffner (FPÖ) aufgegriffen und eine Idee dazu entwickelt. "Wir laden alle Interessierten ein ihre Wintersport-Artikel, die sie nicht mehr benötigen, zusammenzupacken und bei uns zum Kauf anzubieten", so Dielacher und Tiffner.


Nachnutzen statt wegwerfen

Sowohl die Einkommenssituation als auch der Nachhaltigkeitsgedanke würden für diese Aktion sprechen. "Viele Eltern können ihren Kindern nicht die Möglichkeit bieten mehrere Sportarten im Winter auszuüben. Da wollen wir Abhilfe schaffen", meint Tiffner. "Zudem sind viele Artikel beinahe neuwertig und einfach viel zu schade, um weggeworfen zu werden", ergänzt Dielacher. "Dabei handelt es sich keineswegs nur um Kinderprodukte. Auch Erwachsene sind auf der Suche nach Skiern und passenden Schuhen, Eislaufschuhen oder das eine oder andere Bekleidungsstück."


Eigentümer als Verkäufer

Verkauft werden die Artikel von den Besitzern selbst. Sie sind es auch, die den Preis vorgeben und vielleicht auch mit sich handeln lassen. "Wir stellen das Equipment und die Räumlichkeiten zur Verfügung. Verkaufen muss jeder Anbieter seine Waren selbst", so die Stadträte. "Und weil es Wintersport-Artikel-Basar heißt, sollen auch nur Produkte, die in diese Kategorie fallen, angeboten werden."

Zur Sache

Wintersport-Artikel-Basar: Samstag, 18. November, Amthof Feldkirchen
Anmeldung: Bürgerservicebüro der Stadtgemeinde Feldkirchen, Tel. 04276/25 11- DW 291 oder DW 292, info@feldkirchen.at
Anmeldungen werden bis 17. November, 12 Uhr entgegengenommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.