15.01.2018, 11:50 Uhr

Einsatzkräfte ziehen fest an einem Strang

Helfer verschiedener Einsatz-Organisationen aus dem oberen Gurktal versammelten sich zu einer gemeinsamen Schulung (Foto: KK)

Die Zusammenarbeit von Einsatzkräften des oberen Gurktales wurde bei einer Schulung intensiviert.

PATERGASSEN. Bei den einzelnen Erste Hilfe Schulungen durch Bernhard Huber wurde auch die Möglichkeit einer Schulung beim Notarzthubschrauber Alpin 1 in Erwägung gezogen.

Ablauf sichtbar machen

Anfang des Jahres 2018 konnten die Feuerwehren Ebene Reichenau und Patergassen, die Pistenrettung der Turracherhöhe und Bad Kleinkirchheim sich über die Zusammenarbeit mit einem Notarzthubschrauber informieren.
Flugretter Robert Weißmann informierte die 26 Teilnehmer umfassende Gruppe über die technischen Details, die Crew-Zusammensetzung, medizinische Gerätschaften und den üblichen Einsatzablauf. Weiters wurde besonders auf die gemeinsame Zusammenarbeit bei den Einsätzen eingegangen. Die Teilnehmer konnten einen Blick in den Ablauf, aber auch die Sichtweise der Crew bei gemeinsamen Einsätzen nehmen.
Somit kann, wie auch schon in der Vergangenheit, weiterhin auf eine sehr gute und professionelle Zusammenarbeit gezählt werden.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.