24.03.2017, 19:59 Uhr

Feldkirchen: 118 illegale Böller sichergestellt

Beamte der PI Feldkirchen stellten 118 Stück der illegalen Böller sicher (Foto: LPD Kärnten)

Bei einem 46-jährigen Unternehmer wurden illegale Papierböller gefunden.

FELDKIRCHEN. Bei Erhebungen im Suchtgiftmilieu der PI Feldkirchen im Feber 2017 wurde bei einem 19-jährigen Beschuldigten nach dem Suchtmittelgesetz ein Papierböller ohne Kennzeichnung und ohne Aufschrift gefunden.

Böller vernichtet

Bei weiterführenden umfangreichen Erhebungen der PI Feldkirchen konnte ermittelt werden, dass der Papierböller aus einer illegalen Herstellung stammt und vom Besitzer bei einem Unternehmer aus dem Bezirk Feldkirchen bezogen wurde.
Aufgrund der Gefährlichkeit ist der Besitz solcher Böller nach dem Pyrotechnikgesetz verboten. Die Beamten der PI Feldkirchen konnten beim 46-jährigen Unternehmer insgesamt 118 Stück der illegalen Böller sicherstellen und diese gemeinsam mit Beamten des BMI-Entschärfungsdienstes der Vernichtung zuführen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.