17.10.2014, 11:34 Uhr

Fernseh-Gottesdienst aus Waiern

Am 26. Oktober wird der Gottesdienst aus der Trinitatiskirche Waiern live in ORF 2 übertragen.

Luthers Entdeckung von Gottes befreiender Gnade als Anfangsgeschichte des Glaubens, die viel bewegt hat, und viele weitere Lebensgeschichten mit kleinen Anfängen und großer Wirkung – das ist das Thema des Fernseh-Gottesdienstes zum Reformationsfest aus Waiern/Feldkirchen in Kärnten - „Ins Wasser fällt ein Stein …“

Geschichten aus dem Leben

Da gibt’s die berührende Geschichte von der Kuh des Marhof-Bauern, vom kleinen Joseph, der zum Künstler wird, oder von Sophie und ihrer Schwester Raphaela … Im Gottesdienst, der am 26. Oktober um 9.30 Uhr in ZDF und ORF2 live zu sehen ist, wird diesen Anfangsgeschichten nachgespürt und Gottes Wirken, der aus kleinen Anfängen viel Wertvolles wachsen lässt. Senior Pfarrer Martin Müller und sein Team bereiten den Gottesdienst vor, eine floristische Installation von Judith Sticker-Wedenig illustriert das Gleichnis von der still wachsenden Saat und die musikalische Gestaltung liegt beim Volksliedchor Feldkirchen unter Renate Altmann und dem Organisten Otto Brecher.
Eine Gemeinde von an die 1 Million ZuseherInnen wird den Gottesdienst im deutschsprachigen Europa miterleben.

Evangelischer TV-Gottesdienst zum Reformationsfest (ORF2/ZDF)
Sonntag, 26. Oktober 2014 um 9.30 Uhr
Trinitatiskirche Waiern/Feldkirchen in Kärnten
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.