04.10.2017, 10:10 Uhr

Frauengesundheit steht auf vielen Beinen

Viola Goetschalckx wird über Frauengesundheit referieren (Foto: KK)

Unter dem Motto "Ich schau auf mich" steht ein Vortrag über Frauengesundheit in Feldkirchen.

FELDKIRCHEN (fri). Studien belegen, dass Frauen und Männer unterschiedliche Gesundheitsrisiken, unterschiedliche Lebensstile und bei Krankheiten unterschiedliche Symptome zeigen.

Aktionsplan für die Gesundheit

"Die Gesundheit von Frauen wird nicht nur von körperlichen Faktoren beeinflusst, auch gesellschaftliche Rahmenbedingungen wirken sich auf Frauengesundheit negativ oder positiv aus", sagt die Gesundheitsreferentin der Stadtgemeinde Feldkirchen, Renate Dielacher. "Frauen leben im Allgemeinen gesundheitsbewusster, sie sind aber auch anders krank als Männer. Darum ist es interessant sich diese Muster einmal im Detail anzuschauen." Mit dem Ausbau der Vorsorgeuntersuchungen will man auch Handlungen, die sich negativ auf die Gesundheit auswirken können, vorzeitig Einhalt gebieten. "Der Aktionsplan sieht unter anderem Maßnahmen gegen unrealistische Schönheitsideale vor", weiß Dielacher. "Mehr als die Hälfte der jungen Frauen im Teenager-Alter wenden ungesunde, teils gefährliche Maßnahmen zur Gewichtsreduktion und -kontrolle an."

Frauengesundheit: Referentin Viola Goetschalckx , Mittwoch, 11. Oktober, 19.00 Uhr, Walluschnig Saal (FH-Gebäude), Hauptplatz Feldkirchen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.