07.08.2017, 09:25 Uhr

Glanegg: Der Herr über das neue Rüsthaus

Vor dem neuen Rüsthaus: Jürgen Töplitzer hat Mitte Juni die integrierte Wohnung im Glanegger Rüsthaus bezogen

Jürgen Töplitzer aus Maria Feicht ist in die Wohnung des neuen Rüsthauses in Glanegg eingezogen.

GLANEGG (stp). Seit Mitte Juni ist das neue Rüsthaus der FF Glanegg in Betrieb. Zeitgleich mit der Einweihung wurde das Rüsthaus auch das neue Zuhause von Feuerwehr-Kamerad Jürgen Töplitzer. Der 22-jährige Metallbautechniker aus Maria Feicht wohnt seitdem direkt im Rüsthausgebäude auf 112 Quadratmetern.
"Ich habe gehört, dass die Gemeinde einem Mitglied der Feuerwehr die Möglichkeit gibt, hier einzuziehen. Daraufhin habe ich mich für die Wohnung beworben und sie auch bekommen", blickt Töplitzer zurück.

Aufgaben im Rüsthaus

Im Gegenzug dafür, dass er in der neuen Gemeindewohnung einziehen durfte, hat er auch diverse Aufgaben rund um das Rüsthaus übernommen. "Ich schaue, dass die Fahrzeuge getankt und die Geräte in Top-Zustand sind", erzählt Töplitzer. "Weiters schaue ich auf das Haus und mähe den Rasen – so ähnlich wie ein Hausmeister."

Seit er 15 Jahre alt ist, zählt Töplitzer zum aktiven Stand der Feuerwehr in Glanegg. Aber schon in seiner Kindheit war er bei der Feuerwehrjugend aktiv. Da der 22-jährige auch langfristig in Glanegg wohnen bleiben will, kam die Wohnung im Rüsthaus zum idealen Zeitpunkt. "Es ist eine Win-Win-Situation für beide Seiten. Wir sind froh darüber", sagt auch der Glanegger Bürgermeister Guntram Samitz.

Obwohl Töplitzer schon seit sieben Jahren bei der Feuerwehr aktiv ist, bleibt er bei großen Einsätzen lieber im Hintergrund, wie er selbst anmerkt: "Ich war Gott sei Dank noch nie bei etwas Schlimmem dabei." In Zukunft will der Glanegger weitere Ausbildungen zum Gerätewart absolvieren und sich mit den technischen Komponenten im Dienste der Freiwilligen Feuerwehr Glanegg auseinandersetzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.