12.06.2017, 07:17 Uhr

Gnesau: Probeführerschein-Besitzer war zu schnell

Erhebliche Geschwindigkeitsüberschreitung: Probeführerschein-Besitzer wird angezeigt

Mit 127 km/h fuhr ein 19-Jähriger durch die 70er-Zone.

GNESAU. Am 11. Juni um 20.30 Uhr war ein 19-jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Feldkirchen auf der Turracher Bundesstraße, B95, im Gemeindegebiet von Gnesau mit seinem Fahrzeug unterwegs. In einem Straßenabschnitt, der mit einer Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h beschränkt ist, wurde mittels Radarmessung eine Geschwindigkeit von 127 km/h festgestellt.
Der Probeführerschein-Besitzer wird angezeigt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.