09.09.2014, 12:01 Uhr

Gratis Internet: Der große Test

Nach einer WOCHE Idee, nun umgesetzt. WLAN Hotspots in Feldkirchen im Selbsttest.

FELDKIRCHEN. Nachdem die WOCHE Feldkirchen vor einiger Zeit die Idee nach WLAN Hotspots ins Gespräch brachte, ist es nun so weit! Am Hauptplatz, Bambergerplatz und dem Flatschacher See ist es bereits möglich sich ins Netz einzuloggen. Folgen soll auch der Maltschacher See. Dort soll ab Mitte September ebenfalls gesurfed werden.

Die WOCHE testet

Die WOCHE machte den Selbsttest mit dem Ergebnis: Es funktioniert! Die Internetverbindung war schnell und lief ohne Unterbrechungen. Seitens der Gemeinde wies man jedoch darauf hin, dass man sich noch in der Testphase befände.

Jugend und Tourismus
"Die Absicht, die dahintersteckt, ist natürlich ein zusätzliches zeitgemäßes Angebot speziell an unsere Jugend, aber auch für unsere Gäste und einheimischen User. Damit soll ein weiterer Anreiz zum Verweilen und Wohlfühlen in der Innenstadt bzw. zur Überbrückung der Wartezeit am Busbahnhof und – wenn das Wetter mitspielt – zum Baden und Relaxen an unseren beiden Seen geboten werden", so Bürgermeister Robert Strießnig.

Einfacher Zugang
Finanziert wird das Hotspot-Projekt Feldkirchen über eine Leasing-Variante mit monatlichen Kosten in der Höhe von ca. 320 Euro. Für die User ist der Zugang frei zugänglich. Für die Mailabfrage zwischendurch bedarf es nicht einmal einer Anmeldung. In diesem Fall ist der Zugang jedoch auf ungefähr 30 Minuten beschränkt. Meldet man sich an, erhält man einen Freischaltcode und es stehen einem 200 Megabyte täglich zur Verfügung.

Einheimischer Anbieter
Gewisse Inhalte sind jedoch gesperrt. Seiten, auf denen sich pornografische Inhalte oder die Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte befinden, sind unterdrückt. Dies dient dem Sicherheitsaspekt und dem Schutz Minderjähriger.
Der Anbieter des Feldkirchner Services ist der einheimische Unternehmer Helmut Allesch mit seiner Frima Computer Profi.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.